Zum Inhalt springen

RCCO World eX: Lokalmatador Esteban Muth feiert Premiere in Spa, „Overtaker“ fordert Ex-F1-Pilot Romain Grosjean heraus

RCCO World eX in Spa @RCCO World eX

Premiere für Esteban Muth. Der DTM-Shootingstar tritt morgen Abend bei der virtuellen Rennserie RCCO World eX an.

Beim siebten Saisonlauf in Spa-Francorchamps fordert der 19-jährige Lokalmatador mit IndyCar-Rookie Romain Grosjean einen ehemaligen Formel-1-Piloten heraus.

Motorsport- und Esports-Fans können sich auf den ersten World eX-Auftritt von Esteban Muth freuen, der mit einer Wildcard antritt. Der junge Belgier fährt in dieser Saison bei T3 Motorsport mit einem Lamborghini in der DTM und hat sich durch seinen Fahrstil den Spitznamen „The Overtaker“ verdient.

Gestern lieferte die Formel 1 in Spa beim Regenauftritt eine Farce hin (nur 3 Runden mit halber Punktzahl), die RCCO World eX fährt dagegen volles Programm.

Für Muth (links im Bild mit Formel-E-Vizechampion Edoardo Mortara), der zuletzt beim DTM-Auftritt auf dem Nürburgring mit P5 sein bestes DTM-Ergebnis erzielt hat, ist der Gastauftritt in der RCCO World eX eine sehr willkommende Abwechslung auf das anstehende reale DTM-Rennwochenende am Red Bull Ring (03.09.- 05.09.)

Esteban Muth und Edoardo Mortara, Venturi, in Berlin ©EHirsch

IndyCar-Rookie Romain Grosjean kehrt morgen (31. August) beim belgischen ex Prix in Spa-Francorchamps in die Startaufstellung zurück. Vor einem Jahr war Grosjean der erste Fahrer und Teambesitzer, der sich mit seinem R8G Esports-Outfit für World eX engagierte.

Der ehemalige Formel-1-Pilot half sogar bei der Entwicklung des 1.000 PS starken, emissionsfreien, vollelektrischen eX ZERO. Nach seinem 8. Platz beim Premierenlauf in Silverstone wurde Grosjean zum Star in der IndyCar-Serie in den USA, wo er in seiner Rookie-Saison bisher zweimal Zweiter wurde und eine Pole-Position erreichte.

Grosjean wird in Spa-Francorchamps Teil eines hochkarätigen Starterfeldes sein. Der beliebte brasilianische Rennfahrer Bruno Senna wird für Williams Esports an den Start gehen, nachdem er das letzte Rennen in Estoril verpasst hatte.

Romain Grosjean©RCCO World eX

Der eX Prix von Belgien wird auch das Heimrennen von WRT und seinem Fahrer Dries Vanthoor sein, der in Le Mans ebenfalls für Schlagzeilen sorgte, als er sich die Pole-Position in der GTE-Pro-Klasse sicherte, was er als „die Runde meines Lebens“ bezeichnete.

Am Sonntag sicherte sich Vanthoor in Brands Hatch den Fahrertitel im Sprint Cup der GT World Challenge Europe. Der Belgier wird am Dienstag ab 21:00 Uhr MESZ in der #RacingForTheClimate-Vorberichterstattung auf motorsport.tv und www.twitch.tv/rccoworldex zu Gast sein.

Yifei Ye wird voraussichtlich für Absolute Racing an den Start gehen. Der chinesische Fahrer sorgte für Schlagzeilen, als sein Auto bei den 24 Stunden von Le Mans 2021 in der allerletzten Runde stehen blieb, während er die LMP2-Klasse anführte.

Last but not least wird der in den USA lebende Brite Henry Drury zum ersten Mal für Patrick Long Esports antreten, nachdem er bereits zwei Wildcard-Einsätze in der Serie hatte.

Wer stoppt Lasse Sørensen?

Alle Fahrer werden es auf den Meisterschaftsführenden Lasse Sørensen aus Dänemark abgesehen haben. Der TK9 E-Sport Fahrer ist mit drei Siegen und einem zweiten Platz der Mann, den es in der Serie zu schlagen gilt.

Sørensen ist einer von vier Fahrern, die sich bereits das Ticket für das Finale am 16. November auf der Nürburgring-Nordschleife gesichert haben. Phillippe Denes (BS+COMPETITION), Risto Kappet (R8G ESports) und Martin Stefanko (Williams Esports) sind die anderen drei Fahrer, die einen World eX-Lauf gewonnen und sich damit für das Finale qualifiziert haben.

Bei noch vier ausstehenden Rennen können noch vier weitere Fahrer den Cut schaffen. Der Fahrer mit den meisten Siegen wird das meisterschaftsentscheidende Rennen von der Pole-Position aus starten, und das ist derzeit Sørensen.

Aber es gibt noch einen weiteren Faktor: Eine schlechte Nachhaltigkeitsbewertung wird Startplätze kosten. RCCO hat sich mit der Carbon Connect AG aus der Schweiz zusammengetan, um den Alltag der Fahrer, die für das Klima fahren, zu bewerten.

Die RCCO World eX hat einen neuen Partner gewinnen können- den Bilster Berg. Die 4,2 Kilometer lange deutsche Strecke ist mit ihrer besonderen Topografie, die 19 Kurven und ein Gefälle von 26 Prozent umfasst, eine der anspruchsvollsten Rennstrecken Europas. Der Bilster Berg ist ein führendes Unternehmen im Bereich des Umweltschutzes und passt daher perfekt zu #RacingForTheClimate und World eX.

Hier das Fahrer Line-Up für den belgischen eX Prix inklusive Fahrerpaarung für das Qualifying:

Qualifying 1 (pro)
22 Alister Yoong (MAL) Axle Sports (pro)
45 Frank Biela (D) Biela Racing Team EURONICS (pro)

Qualifying 2 (esports)
11 Luca Kita (D) Biela Racing Team EURONICS (esports)
9 Andreas Jochimsen (DK) TK9 E-SPEED (esports)

Qualifying 3 (pro)
89 Philippe Denes (NL) BS+COMPETITION (pro)
7 Lasse Sørensen (DK) TK9 E-SPEED (pro)

Qualifying 4 (esports)
27 Alen Terzic (SLO) BS+COMPETITION (esports)
29 Liam de Waal (NL) Patrick Long Esports (esports)

Qualifying 5 (pro)     
32 Dries Vanthoor (B) Esports Team WRT (pro)
15 Patric Niederhauser (CH) NIANCO esports (pro)

Qualifying 6 (esports)
31 Fabrice Cornelis (B) Esports Team WRT (esports)
10 Risto Kappet (EST) R8G Esports (esports)

Qualifying 7 (pro)
33 Henry Drury (GB) Patrick Long Esports (pro)
20 Yifey Ye (CN) Absolute Racing (pro)

Qualifying 8 (esports)
28 Thomas Schmid (CH) NIANCO esports (esports)
99 Michi Hoyer (D) Absolute Racing (esports)

Qualifying 9 (pro)
8 Romain Grosjean (F) R8G Esports (pro)
16 Bruno Senna (BR) Williams Esports (pro)

Qualifying 10 (esports)
21 Josh Purwien (AUS) Axle Sports (esports)
98 Martin Štefanko (CZ) Williams Esports (esports)

Mit einer Wildcard ausgestattet, daher erst in Level 2 im Einsatz:  
62 Esteban Muth (B) Wild Card (pro)
61 Jernej Simoncic (SLO) Wild Card (esports)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: