Zum Inhalt springen

Pure ETCR: Ex-DTM-Star Philipp Eng geht für Alfa Romeo in Kopenhagen an den Start

Philipp Eng, Romeo Ferraris ©Romeo Ferraris

Ex-DTM-Start Philipp Eng steigt in die Pure ETCR ein. Der 31-jährige Österreicher feiert beim italienischen Team Romeo Ferraris seine Premiere in Kopenhagen. „“Ich freue mich sehr darauf, mit der Giulia ETCR von Romeo Ferraris in der Pure ETCR zu fahren“, so Eng.

„Ich möchte Michela [Cerruti] für das Vertrauen danken, das sie in mich setzt, und auch BMW M Motorsport dafür, dass sie mir die Chance geben, in dieser Meisterschaft zu fahren“, sagt der Salzburger, der bei BMW als Werkspilot unter Vertrag steht.

Eng ersetzt bei den Italienern den Monegassen Stefan Coletti , der in Vallelunga und Aragon zum Einsatz kam. „Das Auto sieht fantastisch aus, und ich kann es kaum erwarten, es zum ersten Mal zu fahren, zu testen und mich auf unsere erste gemeinsame Veranstaltung in Kopenhagen vorzubereiten. Ich freue mich sehr darauf, in dieser neuen Serie zu fahren, und ich bin sicher, dass es für beide Seiten eine erfolgreiche Erfahrung sein wird. Ich werde mein Bestes für das Team geben und kann es kaum erwarten, auf die Strecke zu gehen“, so der Salzburger, der bei BMW i Andretti Motorsport als Ersatzpilot in der Formel E fungiert.

Ein Bezug zum elektrischen Motorsport ist also vorhanden, doch die vollelektrischen Tourenwagen sind wesentlich anders zu handeln als die Formel-E-Boliden. Reichlich Erfahrung sammelte Eng in der DTM, wo er als Werkspilot für BMW ins Cockpit stieg. Eng wird für Romeo Ferraris für den Rest der Saison an den Start gehen.

Philipp Eng und Michele Cerruti, Romeo Ferraris ©Romeo Ferraris

„Ich freue mich sehr, Philipp Eng in unserem Team für das PURE ETCR-Projekt begrüßen zu dürfen“, sagt Michela Cerruti, die das Projekt bei Romeo Ferraris leitet. „Er ist ein Rennfahrer, den ich sehr schätze, seit wir beide für BMW gefahren sind, und ich bin mir sicher, dass er einen großen Beitrag zu unserem Projekt leisten wird. Bis Kopenhagen haben wir nicht viel Zeit, um ihn mit dem Auto vertraut zu machen, aber die Tatsache, dass die dänische Strecke für alle neu sein wird, wird sicherlich zu einer Angleichung der Bedingungen führen“, hofft die Italienerin auf ein positives Abschneiden des Österreichers.

Eng trifft in der Pure ETCR auf alte Bekannte wie dem Brasilianer Augusto Farfus, der ebenfalls wie Eng bei BMW unter Vertrag steht und für das südkoreanische Team Hyundai in der dänischen Hauptstadt startet. Dazu Mattias Ekström, der jahrelang in der DTM erfolgreich unterwegs war.

Im Rahmen des Copenhagen Historic Grand Prix tritt die Pure ETCR zum dritten Saisonevent beim Race DK an, der im Bellahøj Park auf den Strassen von Kopenhagen am kommenden Wochenende (6.8.-8.8.) über die Bühne geht. Der Bellahøj-Park liegt 5 km außerhalb des zentralen Geschäftsviertels der dänischen Hauptstadt und ist seit 2013 Austragungsort des wichtigsten Motorsportereignisses des Landes, des Historischen Grand Prix.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: