Zum Inhalt springen

News: XLR8-Premiere am Salzburgring- Mischung aus Auto- und Motorradrennen, Tourenwagen Classics am Start

Tourenwagen Classic Salzburgring 2021 ©Michael Jurtin , BG Sportpromotion

Die Tourenwagen Classics gehen am Wochenende im Rahmen der Premiere der XLR8 am Salzburgring an den Start. Bei der XLR8 vor den Toren der Mozartstadt werden insgesamt 13 Rennen mit einer Mischung aus Auto- und Motorradrennen über die Bühne gehen.

Die erste Auflage von XLR8 ist seit Freitag im Gange. Mit der Gaming Experience ist auch die Sim-Racing-Elite vor Ort und an den Simulatoren zuhause vertreten, die u.a. parallel zum Rennen der Tourenwagen Classics im BMW M3 E30 unterwegs waren.

Der Zakspeed-Capri von Motorsport-Haudegen Peter Mücke war im „GT-Classics“-Rennen nicht zu bezwingen, auch wenn es in der letzten Runde noch einmal knapp wurde, weil Mücke deutlich an Leistung verlor. Mücke, der im letzten Jahr am Salzburgring als tragischer Held den Sieg wegen eines Defekts auf den letzten Metern verlor, ließ sich diesmal den Sieg nicht nehmen.

Um den Tourenwagen-Klassensieg kämpften zu Rennbeginn dahinter fröhlich Altfrid Heger (BMW DTM-M3) und Leonard Batenburg (Gruppe-A-M3), mit dem besseren Ende für Heger. Rang 4 ging an Mark Verhaegh aus den Niederlanden. Pech hatte Stefan Mücke, der im Ford Sierra RS500 schon in Runde 2 ausfiel.

Tourenwagen Challenge Salzburgring 2021 ©Michael Jurtin , BG Sportpromotion

Heute um 13:00 Uhr gibt es das Tourenwagen Classic-Rennen. Die Pole-Position ging am Samstag an Ford Sierra RS500-Pilot Ronny Scheer vor dem Dänen Steffen Lykke Gregersen im BMW M3  E30 und Altfrid Heger /BMW M3). Leopold von Bayern darf sich sputen, um in die Top Three zu gelangen. „Poldi“, der in wenigen Tagen seinen 78. Geburtstag feiert, erreichte Startplatz 12.

Das 40-minütige Rennen können DTM-Fans im Livestreaming auf verfolgen. Aufgrund der erschwerten Rahmenbedingungen bei der ersten Ausgabe des XLR8 sind noch keine Besucher auf den Tribünen erlaubt, dafür aber Tausende Fans im Livestream mit dabei.

Austrian Junior Cup_ vorne Sieger Rosenthaler @ Michael Jurtin-XLR8

Weitere Rennserien sind der Suzuki Swift Cup Europe, im Motorradsport der Austrian Junior Cup ( eine neue Nachwuchsrennserie von KTM, Projekt Spielberg und der AMF), Porsche Cup Historic Challenge, Pfister Racing Tourenwagen-Challenge und der Drexler Formel Cup. Die Qualifyings und die Rennen von der XLR8-Premiere sind heute seit 8:30 Uhr im Stream (kommentiert von Peter Bauregger) hier zu erleben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: