Zum Inhalt springen

DTM: Fix- Marco Wittmann unterschreibt bei Walkenhorst Motorsport

Marco Wittmann ©BMW

Marco Wittmann ist zurück in der DTM. Der zweifache DTM-Champion geht für den Rennstall aus Melle an den Start. „Ich freue mich riesig zusammen mit Walkenhorst Motorsport in der DTM 2021 zu fahren“, zeigt sich Wittmann auf sein weiteres DTM-Engagement erfreut.

Der Fürther wird bereits morgen und am Donnerstag bei den offiziellen Testfahrten am Hockenheimring den BMW M6 GT3 pilotieren.

Podestplätze das Ziel

Das Team aus Niedersachsen gibt sich hoch motiviert, Podestplätze sind das erklärte Ziel. Walkenhorst-Teammanager Niclas Königbauer freut sich jedenfalls sehr über den Deal. „Jetzt beginnt für uns ein neues Kapitel – es ist fantastisch, Teil der DTM-Meisterschaft auf höchstem Niveau zu sein.

Mit Marco haben wir einen DTM-Champion in unserem Team und werden hart daran arbeiten, unseren erfolgreichen Weg auch in diesem Sprintumfeld zu halten. Jede einzelne Person, die an unserem Programm beteiligt ist, ist hoch motiviert und wir freuen uns darauf, um Podiumsplätze zu kämpfen“, so der Walkenhorst-Verantwortliche.

Es war ein offenes Geheimnis, dass Wittmann weiterhin in der DTM antreten wollte. Der 31-jährige hatte mehrfach den Wunsch geäußert, in der DTM zu bleiben, wo der Franke seinen größten Erfolge feierte. Der Wechsel vom Class1-Auto hin zu GT3-Rennwagen stellt auch für Wittmann, der mit Startnummer 11 antritt, eine große Herausforderung dar.

Marco Wittmann, Schaeffler BMW M4 DTM, Assen1 ©Schaeffler

„Sicherlich wird es für uns einige neue Herausforderungen geben, die zu bewältigen sind, unter anderen den BMW M6 GT3 im Sprintrennen-Format einzusetzen“, weiß Wittmann. „Aber dennoch werden wir als Team alles dafür geben damit das Projekt erfolgreich bestritten wird. Wer mich kennt, weiß wie sehr mir die DTM ans Herz gewachsen ist und umso mehr bedeutet es mir, dass ich 2021 in neuer Konstellation wieder an den Start gehen werde“, so der Fürther, der seinen dritten DTM-Titel nach 2014 und 2016 anvisiert.

Erfahrenes Team für Marco Wittmann

Sein Team Walkenhorst Motorsport feiert Premiere in der DTM und kann auf langjährige GT3-Erfahrung mit dem zum Einsatz kommenden BMW M6 GT3 zurückblicken. Zuletzt feierte das Team aus Niedersachsen in der Intercontinental GT Challenge (IGTC) den Titel mit Augusto Farfus und Nicky Catsburg am Steuer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: