Zum Inhalt springen

Extreme E: Cupra präsentiert Extreme E bei ProSiebenSat.1

Daniel Abt, Cupra @SEAT

Die neue elektrische Offroad-Serie Extreme E feiert nächstes Wochenende Premiere. In Deutschland, Österreich und der Schweiz zeigt der Free-TV-Sender ProSieben MAXX die Action live.

Das deutsche Team ABT CUPRA XE ist eine von neun Mannschaften, die beim Saisonauftakt in Saudi-Arabien an den Start gehen wird.

CUPRA hat ein Werbepaket bei der Seven.One Entertainment Group -Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media SE- gebucht, um sein Engagement in der neuen Elektro-SUV-Rennserie reichweitenstark aufzuladen. Hauptrolle in den Werbespots: Cupra-Markenbotschafter Daniel Abt

Am Wochenende ging es für das Team Abt Cupra XE in Richtung Saudi-Arabien. Die Allgäuer Mannschaft reist mit fünf Mann und den beiden Fahrer:in (Mattias Ekström und Claudia Hürtgen) in den Nahen Osten, wo am 3. und 4. April die Rennpremiere von Extreme E beim Desert XPrix auf dem Programm steht.

Alle sind schon sehr gespannt, was Serienpromoter Alejandro Agag und sein Team in der neuen Elektro-Serie aus den Hut gezaubert haben. ProSieben MAXX zeigt die Extreme E live am 4. April ab 12:00 Uhr. Auf ran.de gibt es im Livestreaming alle Qualifyings und das Rennen am 3. und 4. April.

Die Kemptener Mannschaft Abt und Cupra haben sich zusammengetan, dieses neue Abenteuer gemeinsam anzugehen. „Die Extreme E ist eine komplett neue Rennserie mit einem innovativen Konzept und sicherlich eine der spannendsten Herausforderungen im internationalen Motorsport“, sagt Giuseppe Fiordispina, Leiter Marketing bei SEAT Deutschland.

Cupra zeichnet als Presenter der Übertragungen verantwortlich und legt den Fokus bei den kurzen Spots auf das Thema Performance. Als Gesicht der Kampagne setzt die Marke auf Rennfahrer und Markenbotschafter Daniel Abt, der seit diesem Jahr Cupra unter anderem bei Motorsportevents repräsentiert.

Extreme E perfektes Marketinginstrument für Seat

„Aspekte wie Elektrifizierung, Nachhaltigkeit und Gleichberechtigung rücken in den Mittelpunkt“, sagt Seat Deutschland-Marketing-Leiter Fiordispina.

„Damit passt die Extreme E perfekt zu den Werten von CUPRA. Mit dem Team ABT CUPRA XE stellen wir unter Beweis, dass sich zeitgemäße Mobilitätslösungen und Performance perfekt ergänzen. Der Slogan ‚Don’t limit your challenges. Challenge your limits‘ steht stellvertretend für den Spirit der Marke und seiner Kunden.“

Abt kennt den Elektro-Rennsport aus dem Effeff, fuhr selbst sechs Jahre lang mit Audi und Nio in der Formel E und fungiert seit dieser Formel-E-Saison als TV-Experte bei Sat.1. Der 28-jährige Allgäuer ist genau der richtige Mann für Cupra, Extreme E dem deutschsprachigen Publikum näher zu bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: