Zum Inhalt springen

Formel E: SAT.1 holt nach Daniel Abt einen weiteren Experten ins Boot: Christian Danner

Alexander Rösner; Andrea Kaiser; Daniel Abt;, ran racing ©Seven.One/Bene Müller; Benedikt Müller

Am Wochenende startet die Formel E in seine siebte Saison.  Der neue TV-Partner der Elektro-Rennserie SAT.1 hat sich personell verstärkt. Der langjährige Formel-1-Experte Christian Danner wechselt von RTL zum Münchner Privatsender SAT.1.

„Mich fasziniert der Motorsport, das war immer schon so, egal ob Formel 1, DTM, Langstreckensport oder Formel E“, bestätigt Danner seine neue Tätigkeit. „Innerhalb der faszinierenden neuen Formel E ist es wichtig, dass man alles zuordnen kann. Das man weiß, wie dort gefahren wird, was passiert da eigentlich? Das ist meine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue“, sagte der 62-jährige Münchner.

Der frühere Formel-1- und DTM-Pilot Christian Danner wird neben Daniel Abt als Experte im ran-racing-Team fungieren. Beide unterstützen die Moderatoren Matthias Killing und Andrea Kaiser sowie Kommentator Eddie Mielke, die am kommenden Wochenende ihre Formel-E-Premiere beim Saisonauftakt in Saudi-Arabien mit zwei Nachtrennen feiern.

Bei einer Kick-Off-Veranstaltung am Montag bestätigte ran-Sportchef Alexander Rösner die Neuverpflichtung des langjährigen Formel-1-Reporters. Über 20 Jahre lang kommentierte Danner die Formel 1 bei RTL, die ab 2021 die Königsklasse des Motorsports nicht mehr komplett übertragen werden.

Damit ist SAT.1 ein genialer Schachzug gelungen, denn Danner zählt hierzulande zu den bekanntesten und beliebtesten TV-Motorsport-Experten.

Danner wird wie sein Kollege Matthias Killing live aus Diriyya für SAT.1 berichten, wenn am Freitag der Startschuss zur ersten FIA-Weltmeisterschaft der Formel E fällt. Auch Ex-Formel-E-Pilot Daniel Abt fiebert seiner Premiere in seiner neuen Rolle als TV-Experte heftig entgegen. „Ich bin ein Freund von neuen Aufgaben, ich hatte von Anfang an Lust auf dieses Projekt. Es ist wichtig, Gas zu geben und den Leuten zu zeigen, was die Formel E bedeutet. Meine Aufgabe ist es, das Ganze sachlich zu betrachten“, sagte Abt auf ‚ran.de‘.

ran racing_Formel E, Daniel Abt und Andrea Kaiser ©even.One/Bene Müller; Fotograf: Benedikt Müller

Sowohl Daniel Abt als auch Andrea Kaiser und Eddie Mielke werden die beiden Nachtrennen aus dem Münchner SAT.1-Studio in Unterföhring kommentieren und begleiten. Das erste Rennen gibt es am Freitag zunächst bei ProSieben Maxx live zu sehen, am Samstag steigt schließlich Sat.1 in die Live-Übertragung ein.

„Für uns hat es einen großen strategischen Grund: Es ist die Motorsportserie der Zukunft“, begründet ran-Sportchef Alexander Rösner den TV-Deal mit der Formel E. „Es ist mehr als Sport, sondern die Kombination aus Nachhaltigkeit und Spitzensport, die unfassbar spannend ist. Es entsteht dort etwas ganz Neues, es wird anders sein als die Verbrenner-Serien, es ist spannendes Racing.

Es gibt viele Dinge, die den Sport noch interessanter machen. Und wir wollen ihn auf der großen Bühne bei uns präsentieren“, sagte Rösner bei der Kick-Off-Veranstaltung.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: