Zum Inhalt springen

RCCO World eX Championship: Maastricht macht den Anfang, eX-Prix der Niederlanden

RCCO World Ex Maastricht ©RCCO World EX

Die RCCO World eX Championship nimmt weiter Gestalt an. Die älteste Stadt der Niederlande, Maastricht, wurde als erster virtueller Austragungsort der neuen RCCO World eX offiziell bestätigt.

Die Premiere des eX-Prix der Niederlanden geht am 27. Mai 2021 über die Bühne.

Zehn Rennen in 2021 geplant

Der über 8 Kilometer lange, schnelle und anspruchsvolle Maastrichter Stadtkurs auf dem Rennsimulator rFactor 2, die Basis für die neue RCCO World eX Championship, ist also der erste virtuelle Austragungsort, der im Kalender offiziell bestätigt wurde.

Insgesamt stehen zehn Rennen bei der RCCO World eX im Premierenjahr 2021 an, der komplette Rennkalender mit weiteren Locations soll am 1. Februar bekanntgegeben werden. Die Saisoneröffnung startet Ende Februar.

Mit dem Ziel, nationale Promotoren für die eX-Prix-Rennen an Bord zu haben, ist es der World eX gelungen, Andy Maassen und simformula.eu, die Macher der Strecke, an Land zu ziehen. Maassen ergriff sofort die Chance, sich zu engagieren und kontaktierte World eX mit der Absicht, Maastricht in den Kalender aufzunehmen – mit Erfolg.

„Wir sind stolz darauf, uns an diesem Projekt zu beteiligen“, sagt Andy Maassen, Gründer von simformula.eu. „Wir haben unsere Partner mit großer Bedacht ausgewählt, RCCO E-Sport war für uns von daher keine Frage. Das Format der RCCO World eX Championship mit seinem Fokus auf die Umwelt und das soziale Leben passte direkt dazu. Mit der Bekanntgabe von Maastricht als erste Stadt, teilt RCCO E-Sport diese Meinung und wir freuen uns auf eine langfristige Partnerschaft“, so Maassen.

Die Serie, die darauf abzielt, die Unterhaltung des Motorsports mit einer starken Botschaft der Nachhaltigkeit zu verbinden und das Bewusstsein für die Umwelt zu schärfen, hat die Strategie, ein Event pro Land auf herausfordernden Strecken zu veranstalten, die in rFactor 2 verfügbar sind und den Teilnehmern reichlich Gelegenheit bieten, den 1.000 PS starken eX Zero bis ans Limit zu bringen.

RCCO E-Sport AG

„Wir freuen uns sehr, den eX Prix der Niederlande in Maastricht als erstes Rennen der ersten World eX Saison bestätigen zu können“sagt Thomas Voigt, CEO und Gründungspartner der RCCO E-Sport AG.

„Andy Maassen hat viel Erfahrung im Esports-Rennsport und teilt unsere Vision. Gemeinsam wollen wir nicht nur den eX Prix in Maastricht auf die Beine stellen, sondern sind auch bereits im Gespräch über weitere Projekte. Maastricht ist ein spektakulärer Stadtkurs. In gewisser Weise erinnert er mich an die Herausforderungen von Macau“, so Voigt, der gemeinsam mit Jörg Walz und DTM-Star Mike Rockenfeller das neuartige Rennsport-Event gegründet hat.

„Selbst Mike Rockenfeller brauchte viele Anläufe, um auf dieser Strecke eine fehlerfreie Runde zu schaffen. Das Rennen dort im Mai dürfte besonders spektakulär werden. Nicht zuletzt ist Maastricht die älteste Stadt der Niederlande, in der 1992 die Europäische Union gegründet wurde. Als moderne Universitätsstadt ist sie zukunftsorientiert und passt perfekt zu unserem nachhaltigen Ansatz von #RacingForTheClimate“, fügt Voigt weiter hinzu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: