Zum Inhalt springen

Extreme E: Australische Rallye-Meisterin Molly Taylor fährt für Rosberg Xtreme

Molly Taylor _ Rosberg Xtreme Racing ©Rosberg

Das Fahrerduo bei Rosberg Xtreme Racing ist komplett. Die australische Rallye-Meisterin Molly Taylor wird in der Premierensaison der Extreme E für Rosberg Xtreme Racing an der Seite des dreifachen Rallycross-Champion Johan Kristoffersson antreten.

„Es fühlt sich großartig an, mit Rosberg Xtreme Racing und Extreme E an diesem neuen Abenteuer teilzunehmen“, sagte Taylor zur Neuverpflichtung im Rosberg-Team. „Ich freue mich sehr, wieder auf der internationalen Bühne antreten zu können und Teil eines völlig neuen Teams und einer neuen Serie zu sein, was es für mich als Fahrerin noch spezieller macht“, die 32-jährige Australierin.

Taylor ist eine australische Rallye-Meisterin und war die erste und einzige Fahrerin, die die Serie jemals gewann. Sie zählt Siege in nationalen, regionalen und internationalen Rallye Events zu ihren Erfolgen. 2013 erklomm Taylor die weibliche Spitze der Internationalen World Rally Rankings.

Ein Jahr später verschaffte ihr eine Drittplatzierung in der Rallye Finnland einen weiteren historischen Eintrag: Sie wurde die erste Fahrerin, die in der Junior WRC auf dem Podium landete.

Seitdem ist Taylor eine Spitzenpilotin der australischen Rallye-Championship. Zwischen 2015 und 2019 landete sie in vier von fünf Saisons in den Top 3 des Gesamt Rankings. 2016 holte sie den Meisterschaftstitel. Vor dem Start der Extreme E wurde Taylor in das Fahrerprogramm der neuen Rennserie aufgenommen, das professionelle Fahrer*Innen für die Vollzeit-Teilnahme qualifizieren sollte.

Molly Taylor Rosberg Xtreme Racing ©Rosberg

„Eine Fahrerin von Mollys Talent begrüßen zu dürfen, ist für RXR fantastisch“, sagte Teamgründer Nico Rosberg. „Ihre Erfahrung und ihr Erfolg im Offroad-Rennsport sprechen für sich. Mollys Entschlossenheit, den Klimawandel aktiv anzugehen und unsere Mission zur Förderung und Umsetzung der Gleichstellung zu unterstützen, sind wichtige Schlüsselfaktoren für den Erfolg des Teams.

Ich glaube, dass wir in Molly und Johan eine der konkurrenzfähigsten Fahrerpaarungen innerhalb und außerhalb des Autos haben, und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was sie zusammen mit dem Rest des Teams zustande bringen“, hofft der ehemalige Formel-1-Champion auf große Erfolge.

Teamchef Kimmo Liimatainen bläst ins gleiche Horn. „Molly ist eine der besten Rallye-Fahrerinnen der Welt und wir freuen uns, sie im Team begrüßen zu dürfen“, sagte Liimatainen.

„Mollys Erfolgsbilanz ist das Ergebnis ihrer Schnelligkeit und der Fähigkeit, ein erfolgreiches Auto zu entwickeln, was bei Extreme E wichtiger denn je sein wird. Ihr Erfolg und ihre Erfahrung gehen einher mit der Bereitschaft, im Team zusammenzuarbeiten, um sicherzustellen, dass wir beim Start in unser neues Abenteuer das Beste geben können“, sagte der Finne.

Taylor wird neben ihrem männlichen Teamkollegen Johan Kristoffersson für RXR antreten. Die Paarung von Fahrerinnen und Fahrern ist ein Merkmal der Bemühungen von RXR und Extreme E, die Gleichstellung der Geschlechter und gleiche Bedingungen unter den Wettbewerber*Innen zu fördern.

In fünf Rennveranstaltungen wird die neue Offroad-Serie an entlegenen Gegenden der Erde in elektrischen SUV antreten wird, um auf die wachsenden Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam zu machen.

„Neben der Bekämpfung des Klimawandels freue ich mich darauf, als Team zusammenzuarbeiten, um die Gleichstellung zu fördern“, meinte Taylor. „.Etwas, das ich am Motorsport immer bewundert habe, ist, dass das Geschlecht nach dem Aufsetzen des Helms irrelevant wird und die Stoppuhr keine Vorurteile kennt.

Es gibt noch viel zu tun, um die Diversität in unserer Branche zu verbessern, aber die Arbeit von RXR und Extreme E bietet neue Möglichkeiten, das Image unseres Sports in den Augen junger Fans zu verändern, und ich bin begeistert davon“, ergänzte die Australierin.

Die Eröffnungssaison von Extreme E beginnt am 20. März 2021 in Saudi-Arabien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: