Zum Inhalt springen

Extreme E: Rosberg-Team bestätigt Johan Kristoffersson als Fahrer

Johan Kristoffersson©Rosberg Team

Die Extreme E nimmt weiter Formen an. Das Rosberg Xtreme Racing-Team hat den dreifachen Rallycross-Weltmeister Johan Kristoffersson als ersten der beiden Fahrer des Extreme E-Teams bekannt gegeben.

Welche Frau an der Seite Kristofferssons antreten wird, wurde noch nicht kommuniziert.

„Ich bin unglaublich stolz, zu Rosberg Xtreme Racing zu gehören“, sagt Kristoffersson. „Extreme E ist eine brandneue Rennserie und eine tolle Herausforderung, bei der wir an herausragenden Orten antreten, um eine wichtige Botschaft zu vermitteln.

Ein Teil von dieser Mission zu sein, ist sehr wichtig und aufregend für mich. Als Fahrer möchte man immer von Siegern umgeben sein. In Nico und dem Team, das er zusammengestellt hat, haben wir ein Team, das sich dem Erfolg verschrieben hat.

Wir haben vor Beginn der Saison im März 2021 noch viel zu tun, aber ich bin topfit und kann es nicht erwarten, loszulegen“, so der Schwede.

Kristoffersson hat sich besonders im Rallye-Sport einen Namen gemacht. Seit Beginn der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft 2014 hat Kristoffersson in nur sechs Rennsaisons insgesamt 24 Event-Siege erzielt und dabei drei Titeln geholt.

Die Erfahrung des 32-jährigen Schweden im Offroad-Rennen mit mehreren Autos wird sich bei den kurzen und heftigen Rad-an-Rad-Rennen auszahlen, die während der X-Prix zu erwarten sind. Neben seinen Rallycross-Titeln umfasst Kristofferrssons Karriere auch zahlreiche Erfolge im Rundstreckenrennsport, was seine Flexibilität und Vielseitigkeit hinter dem Lenkrad beweist.

Zu den Höhepunkten seiner bisherigen Motorsportkarriere zählen unter anderem Meistertitel auf nationaler und regionaler Ebene in der schwedischen Tourenwagen-Meisterschaft und dem Porsche Carrera Cup Skandinavien.

Teamchef Kimmo Liimatainen, der erst kürzlich mit Rene Rast die DTM-Meisterschaft feierte, ist voll des Lobes über seinen Schützling. „Es macht mich stolz, dass RXR einen Fahrer mit Johans Talent an Bord hat“, so der Finne. „Johan hat sich im Laufe seiner Karriere in verschiedenen Disziplinen bewiesen und bringt ein Maß an Erfahrung mit, das dem Team hilft, sich vor und während unserer ersten Saison von Extreme E auf höchstem Niveau vorzubereiten und Leistungen zu erbringen.

Teamgründer und CEO Nico Rosberg zeigt sich erfreut ob des Deals mit dem Schweden. „Wir freuen uns sehr, einen Fahrer von Johans Format in der RXR-Familie begrüßen zu dürfen“, so der ehemalige Formel-1-Weltmeister. „Als ehemaliger Rennfahrer und jetzt Teamgründer habe ich großen Respekt vor dem, was Johan bisher im Motorsport erreicht hat Wir freuen uns darauf, Teil des nächsten Kapitels seiner Karriere zu sein.

In Johan haben wir einen der besten Offroad-Fahrer der Welt, der die Leidenschaft unseres Teams für den Rennsport teilt und das Engagement für einen positiven gesellschaftlichen Wandel verstärkt“, sagte Rosberg.

Bis zum 20. März 2021 hat das Rosberg-Team nun Zeit, sich optimal auf die Premierensaison vorzubereiten, die in Saudi-Arabien beginnt. Extreme E ist eine radikale neue Offroad-Rennserie, die mit elektrischen SUVs und futuristische Technologien in abgelegenen und extremen Gegenden der Welt antritt

Ziel der Serie ist es, die Auswirkungen des Klimawandels in einigen der entlegensten Umgebungen der Welt zu zeigen und die Einführung von Elektrofahrzeugen zu fördern.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: