Zum Inhalt springen

Formel E: Saisonauftakt startet mit zwei Double-Header in Santiago und Diriyah, Mexico- und Sanya-Rennen verschoben

Audi e-tron FE05 #66 (Audi Sport ABT Schaeffler), Daniel Abt,Formula E, Santiago E-Prix 2019 (c)Audi

Die Corona-Pandemie zwingt die Formel E ihren Rennkalender anzupassen. Die geplanten Rennen in Mexico-City und Sanya (China) werden verschoben, dagegen startet die Elektro-Rennserie mit zwei „Double-Header“ in ihre erste FIA-Weltmeisterschaft.

Der Auftakt der neuen Formel-E-Saison findet ohne Zuschauer auf den Tribünen statt.

In Santiago de Chile erfolgt wie geplant am 16. Januar 2021 der Startschuss zur siebten Saison. In der chilenischen Hauptstadt war ursprünglich nur ein Rennen geplant, doch wegen der Terminverschiebung in Mexico-City erfolgt ein zweites Rennen in der 5,6 Millionen-Einwohnermetropole am 17. Januar 2021. Aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen und in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden in Santiago sind keine Besucher zugelassen.

Saudi-Arabien: zweiter Double-Header

Nach Santiago reist der Formel-E-Zirkus weiter nach Saudi-Arabien. In Diriyah findet am 26. und 27. Februar 2021 mit den Saisonrennen drei und vier ein weiterer ‚Double-Header‘ statt. Dabei hofft die Formel E in Abstimmung mit den lokalen Behörden die beiden Rennen vor Publikum austragen zu können.In der ursprünglichen Version war Diriyah bereits als ‚Double-Header‘ geplant.

Verschoben auf unbestimmte Zeit: Mexico und Sanya

Die Rennen zwischen Chile und Saudi-Arabien waren ursprünglich mit einem E-Prix in Mexico-City (13. Februar 2021) geplant gewesen, doch die Formel E mußte bei ihren Planungen die Reißleine ziehen und den Termin auf unbestimmte Zeit verschieben. Die gleiche Gegebenheit betrifft auch den für den 13. März terminierten Sanya E-Prix in China, der später im Jahr durchgeführt werden soll.

Wie der weitere Saisonverlauf an Rennen über die Bühne geht, kommuniziert die Formel E Anfang des kommenden Jahres. „Wir konzentrieren uns auf Rennen in so vielen unseren internationalen Gastgeberstädte zu bestreiten und halten uns dabei so eng wie möglich an unseren geplanten und zuvor angekündigten Kalender.

Bei allen Entscheidungen räumen wir der Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter und der gesamten Formel E-Gemeinschaft aus Teams, Herstellern, Partnern, Fahrern und Fans sowie den Bürgern und Einwohnern der Städte, in denen wir Rennen fahren, höchste Priorität ein“, so das Statement der Formel E.

In Deutschland finden nach heutigem Stand das Rennen am 19. Juni 2021 in Berlin statt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: