Zum Inhalt springen

DTM: Saisonfinale in Hockenheim findet definitiv ohne Zuschauer statt

Start Rennen 2 Hockenheim 2019 DTM (c)BMW

Schade für die DTM- keine Zuschauer auf den Tribünen beim großen Showdown. Das große Saisonfinale mit der packenden Titelentscheidung zwischen Rene Rast, Nico Müller und Robin Frijns (alle Audi) wird vom 06. bis 08. November definitiv ohne Besucher in Hockenheim stattfinden.

Das gab die ITR heute offiziell bekannt. Somit werden die Abschiedsrennen der Class1-Ära vor leeren Rängen ausgetragen- eine bittere Pille.

Die DTM-Dachorganisation ITR und die Hockenheim-Ring GmbH haben in Anbetracht der aktuellen Entwicklung der Covid-19-Pandemie gemeinsam entschieden, auf einen Kartenverkauf zum neunten und letzten Saisonlauf zu verzichten.

Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 29,5 im Rhein-Neckar-Kreis, zu dem Hockenheim gehört. In Baden-Württemberg wurde heute die dritte Pandemiestufe ausgerufen, landesweit gelten verschärfte Maßnahmen.

„Wir hatten uns auf ein großes Finale der DTM 2020 mit möglichst vielen Zuschauern auf unserem Hockenheimring gefreut“, sagten Jochen Nerpel und Jorn Teske, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH.

„Es ist sehr schade, dass dies in der aktuellen, extrem dynamischen Pandemie-Situation trotz umfangreichen Hygienekonzepts nicht verbindlich planbar ist. Doch die Sicherheit geht vor, darin sind wir uns mit der ITR einig“, so das Statement der beiden Hockenheim-Geschäftsführer.

Eine sehr bittere Nachricht für Rast & Co, die ihren spannenden Titelfight nur allzu gerne vor Live-Publikum ausgefochten hätten.

Bereits bei den Läufen im belgischen Zolder an den beiden vorangegangenen Wochenenden waren keine Besucher zugelassen. Einzig im niederländischen Assen und zweimal auf dem Nürburgring konnten Zuschauer in begrenzter Anzahl die DTM-Rennen auf den Tribünen vor Ort miterleben.

„Die aktuelle Entwicklung der Covid-19-Pandemie läßt keine verläßliche Planung zu“, sagt ITR-Managing Director Marcel Mohaupt.

„Aus diesem Grund und zum Schutz unserer Zuschauer und Fans haben wir gemeinsam mit der Hockenheim-Ring GmbH entschieden, schon heute, knapp drei Wochen vor dem DTM-Finale, auf einen Kartenverkauf zu verzichten. Das tut uns außerordentlich leid, aber wir sind davon überzeugt, dass dies in Anbetracht der Situation die einzig richtige Entscheidung ist“, so der ITR-Verantwortliche.

Den DTM-Fans bleibt nur die Möglichkeit, die Titelentscheidung im TV oder Internet-Streaming zu verfolgen. TV-Partner SAT.1 überträgt die beiden Rennen am Samstag und Sonntag (Start jeweils um 13:30 Uhr) live. Über das Streaming-Portal DTM Grid (grid.dtm.com) sind auch Trainings und Qualifyings neben einer umfassenden Berichterstattung aus dem Fahrerlager auf TV-Bildschirmen und auf Smartphones zu sehen.

DTM 2021 in Hockenheim?

Traditionell findet in Hockenheim immer das DTM-Finale statt. Sollte ITR-Boss Gerhard Berger mit seinen zukünftigen DTM-Plänen Erfolg haben, könnte schon im nächsten Jahr der Hockenheimring Schauplatz der DTM im GT-Pro-Format sein.

„Die Austragung des DTM-Finales in Hockenheim hat eine lange Tradition, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, sagen die beiden Hockenheim-Geschäftsführer Jochen Nerpel und Jorn Teske.

„Wir freuen uns auf viele spannende Rennen im Jahr 2021 in Hockenheim, natürlich auch der DTM – dann hoffentlich wieder mit möglichst vielen Zuschauer vor Ort.“

Bis dahin muss jedoch die Corona-Pandemie in den Griff bekommen werden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: