Zum Inhalt springen

News: Roborace Beta-Saison: Acronis SIT Autonomous Team neu im Boot

Roborace ©Acronis SIT Autonomous Team

Die Roborace-Beta-Saison ist kürzlich gestartet. Die zweite Phase der ersten Rennserie für autonom fahrende Elektroautos umfasst insgesamt 12 Rennen.

Dazu hat Roborace mit dem Schweizer Softwareunternehmen Acronis eine offizielle Cyber Protection-Partnerschaft geschlossen mit dem Ziel, die weltweit erste Rennserie mit fahrerlosen Elektrofahrzeugen einfache, effiziente und sichere KI-gestützte Cyber Protection-Lösungen bereitzustellen.  

Wegen der COVID-19-Pandemie musste die Roborace Beta-Saison um sechs Monate verschoben werden. In der neuen Saison präsentiert Roborace neue Features wie Integration des Metaversums, das die virtuelle und die physische Welt miteinander verbindet. Darüber hinaus stellt die Serie für Überholmanöver ein Update des autonomen Roborace-Algorithmus bereit, um noch mehr für Spannung der Rennaction zu erzeugen.

Roborace ©Acronis SIT Autonomous Team

Acronis wird hierfür Roborace mit einer vollständigen Palette von Cyber-Schutzlösungen ausstatten, einschließlich Backup, Disaster Recovery und sicherer Dateisynchronisierung und -freigabe. Das Spezialgebiet der Schweizer.

Schließlich arbeitet Acronis in der Formel E mit dem Championsteam DS Techeetah zusammen, mit Venturi und NIO 333 bestehen weitere Partnerschaften. In der Formel 1 zählen das Williams-Team und Racing Point zum Portfolio des Schweizer Softwareunternehmen.

Acronis bietet ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz für die Roborace-Serie und zeichnet sich verantwortlich, die Daten sowohl manipulationsfrei als auch für den reibungslosen täglichen Betrieb leicht zugänglich zu machen.

„Die Lösungen von Acronis passen perfekt zu unserer schnellen, datengesteuerten und technologisch fortschrittlichen Rennserie“, sagte Chip Pankow, Chief Championship Officer von Roborace. „Unsere Daten sind für uns von entscheidender Bedeutung, und wir haben volles Vertrauen, dass die Acronis-Lösungen uns nicht nur dabei helfen werden, unsere Daten zu schützen, sondern auch dabei, unseren Datenfluss für einen reibungsloseren täglichen Betrieb zu optimieren.

Chip Pankow ©Roborace ©Acronis SIT Autonomous Team,Acronis

Acronis SIT Autonomous Team neu im Boot

Mit Acronis SIT Autonomous Team stellte sich kürzlich ein neues Schweizer Team in der Roborace-Serie vor, das zum Schaffhausen Institute of Technology (SIT) gehört. Während der COVID-19-Reisebeschränkungen kann das Team Acronis SIT Autonomous die Rennen, die auf realen Strecken stattfinden, nicht vor Ort bestreiten und wird daher den Fortschritt über die Roborace Race Control-Plattform aus der Ferne überwachen und steuern.

„Sport beschleunigt die Entwicklung von Mobilitätstechnologien“, sagte Ilya Shimchik, Teamchef des Acronis SIT Autonomous Teams. „Wir sind stolz darauf, die Grenzen des autonomen Fahrens mit seinen KI- und maschinellen Lernlösungen, die auf extrem genaue, berechnete Ergebnisse ausgelegt sind, zu erweitern.

Der Sieg bei Roborace hängt oft davon ab, wer die beste und neueste Technologie hat, und wir sind zuversichtlich, dass wir zusammen mit Acronis über die Weltklasse-Technologien verfügen, die wir brauchen, um gegen die Besten der Welt anzutreten“, so der Teamchef.

Roborace Acronis SIT Autonomous Team ©Acronis SIT Autonomous Team

Alex Buival leitet bei Acronis SIT Autonomous Team als Software-Ingenieur für Robotik den Schweizer Rennstall, Maksim Filipenko und Ruslan Mustafin unterstützen als weitere Software-Ingenieure für Robotik Buival.

Acronis fungiert neben der Cyber Protection-Partnerschaft für die Roborace-Serie auch als Titelsponsor und technischer Berater beim neuen Schweizer Team Acronis SIT Autonomous. „Wir freuen uns, zwei neue Partnerschaften mit der Roborace-Serie einzugehen“, sagte Serguei Beloussov, Gründer und Geschäftsführer von Acronis.

„Die Welt des KI-Rennsports ist das perfekte Testgelände für brandneue Technologien wie KI und maschinelles Lernen, und wir freuen uns, der Roborace-Serie mit unseren innovativen Cyber-Schutzangeboten zu #CyberFit zu verhelfen“, so Beloussov.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: