Zum Inhalt springen

FE: Formel E ab Saison 7 bei SAT.1 im Free-TV

Mark Preston, Team Principal, DS Techeetah, and Antonio Felix da Costa (PRT), DS Techeetah, with TV Presenter Nicki Shields ©courtesy ba FormulaE

Tolle Neuigkeiten für die deutschen Formel-E-Fans. Die Formel E kommt in Deutschland ab Saison 2021 ins Free-TV.

SAT.1 überträgt alle Rennen live. Am Rande des Saisonfinales in Berlin hat die Formel E in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass mit ProSiebenSat.1 ab der nächsten Saison eine langfristige Partnerschaft vereinbart wurde. Damit verliert der bisherige TV-Partner Eurosport seine Übertragungsrechte an das Münchner Medienunternehmen.

Wie lange der TV-Vertrag mit der ProSiebenSat.1-Gruppe läuft, wurde nicht kommuniziert.

Seit dem Premierenjahr 2014/2015 war Eurosport der TV-Partner für die deutschen Fans. Doch mit dem Status einer FIA-Weltmeisterschaft wird die Formel E zukünftig bei SAT.1 im Free-TV laufen. Zusätzlich kommen die deutschen Rennsportfans in den Genuss, die Formel E im kostenlosen Livestreaming zu verfolgen.

ran racing Team 2018 Edgar Mielke, Timo Schneider ( Rennfahrer und Experte ) , Andrea Kaiser, Matthias Killing (c)DTM

‚ran-racing‘ wird für SAT.1 die Elektro-Rennserie in die deutschen TV-Haushalte bringen. Bekannt ist das Motorsport-Format des Münchner Privatsenders durch die aktuelle Live-Berichterstattung der DTM. Mit Edgar Mielke, Co-Kommentatoren Timo Scheider und Martin Tomczyk und den beiden Boxengassen-Reporter Andra Kaiser und Matthias Killing hat ‚ran-racing‘ ein erfahrenes und äußerst kompetentes Team in ihren Reihen.

„Die Formel E bietet bereits jetzt spannenden Rennsport auf höchstem Niveau und wird ab 2021 eine offizielle FIA-Weltmeisterschaft sein“, sagte ran-Sportchef Alexander Rosner. „Unser ‚ran racing‘-Team freut sich darauf, diesen faszinierenden Weg des nachhaltigen Formel-Motorsports langfristig zu begleiten und zu gestalten und der Formel E – als Rennserie der Zukunft – eine Heimat im deutschen Free-TV zu geben“, so Rosner.

Die „ran-racing“-Crew von SAT.1 wird bei den Rennen vor Ort sein und die Fans mit den neuesten Nachrichten und Reaktionen aus dem Fahrerlager versorgen. Zur Ergänzung des Live-Rennprogramms werden ProSiebenSat.1 und die Formel E ergänzende Inhalte zum Elektromobilität und Motorsport für die technikbegeisterte und junge Generation entwickeln.

Formel 1 verschwindet im Free-TV, Formel E kommt

Während die Formel 1 nach über 30 Jahren ihren TV-Partner RTL im Free-TV verloren hat, setzt die ProSiebenSat.1-Gruppe im Free-TV auf die Formel E.  „Elektromobilität ist ein absolutes Zukunftsthema und das beste Beispiel für unsere Strategie, nicht nur neue Rechte zu erwerben, sondern auch langfristig innovative Themen aufzubauen“, sagt Stefan Zant, bei 7Sports.

„Wir haben zahlreiche Pläne, Nachhaltigkeit und Elektromobilität über die reine Rennsaison hinaus zu präsentieren und umzusetzen. Die Ausstrahlung der Formel E auf allen Plattformen sollte für alle Werbepartner interessant sein, die sich für eine nachhaltige Umwelt engagieren wollen“, so Zant.

Großes Interesse am Free-TV haben besonders die deutschen in der Formel E engagierten Teams wie Audi, BMW, Mercedes, Porsche, aber auch die Formel-E-Partner wie Allianz, BMW i, Bosch, DHL oder Hugo Boss. Und mit Automobilzulieferer Schaeffler oder ZF finden sich weitere deutschen Firmen, die in der Formel E involviert sind.

Saisonstart Saison 7: 16. Januar in Chile

Am 16. Januar 2021 startet die Formel E in ihre siebte Saison mit dem Auftaktrennen in Santiago de Chile. Weitere fix terminierte Statione sind Mexico City, Diriyah, Sanya, Rom, Paris, Monaco, Seoul, Berlin, New York und London.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: