Zum Inhalt springen

WTCR: #RaceAtHome Yann Ehrlacher krönt sich zum Pre-season Esports WTCR-Champion

Yann Ehrlacher©WTCR

Yann Ehrlacher ist neuer Champion der Pre-season Esports WTCR-Meisterschaft. Der Franzose erzielte beim Saisonfinale im malaysischen Sepang die Plätze 3 und 7 und krönte sich zum ersten virtuellen WTCR-Meister.

„Zuerst möchte ich allen gratulieren, die an dieser Meisterschaft teilgenommen haben, es war schön, so viele WTCR-Fahrer oder Ex-Fahrer in der Serie zu sehen“, sagte Ehrlacher nach seinem Titelgewinn.

„Dank der Organisation war es sehr schön, mit all den Jungs in dieser Meisterschaft zu fahren. Es war hart, ich habe Stunden damit verbracht, meinen Simulator zu zu verbessern, um mich auf die Pre-Season vorzubereiten.

Ich freue mich, die ‚Saison 2020‘ auf diese Weise zu beginnen, auch wenn es nur virtuell ist, ist es immer gut, einen virtuellen Titel mit nach Hause zu nehmen.

Jetzt freue ich mich darauf, mit dem realen Rennen zu beginnen, und ich hoffe auf das gleiche Ergebnis“, freute sich der 24-jährige Franzose.

Start des zweiten Rennes in Sepang ©WTCR

Am Ende machte es Ehrlacher noch einmal spannend. Mit neun Punkten Vorsprung ging der Franzose in das letzte virtuelle Rennwochenende auf seinen schärfsten Verfolger Norbert Michelisz (Hyundai). Dahinter lauerte noch Esteban Guerrieri auf seine minimale Chance, der 27 Punkte auf Ehrlacher aufzuholen hatte.

Im ersten Rennen feierte der Argentinier Guerrieri vom Team ALL-INKL.COM Münnich Motorsport einen Start-Ziel-Sieg vor seinem Landsmann Nestor Girolami. Ehrlacher ließ sich nicht lumpen und komplettierte als Dritter das Siegespodest.

Rennen 2: Titelentscheidung zugunsten Ehrlachers

Im alles entscheidenden zweiten Rennen machten Ehrlacher, Michelisz und Guerrieri den Titel unter sich aus. WTCR-Champion Michelisz setzte alles auf eine Karte und gewann das letzte Rennen vor Guerrieri und dem Spanier Mikel Azcona.

Yann Ehrlacher rast unaufhaltsam zum Titel ©WTCR

Doch der Sieg des Ungarn reichte nicht, um Ehrlacher doch noch abfangen zu können. Der Franzose fuhr taktisch klug, ließ sich auf keine unnötigen Risiken mehr ein und konnte damit den realen WTCR-Champion Norbert Michelisz in Schach halten.

„Glückwunsch an Yann, er hat einen fantastischen Job gemacht, und ich denke, er hat es verdient, der Champion von Esports WTCR zu werden“, gratulierte der amtierende WTCR-Champion Michelisz ganz fair dem neuen virtuellen Champion Ehrlacher. Michelisz verpasste den Titel lediglich um fünf Punkte, rettete mit seinem insgesamt dritten Saisonsieg die Vize-Meisterschaft um einen Punkt vor Guerrieri.

„Es war ein sehr schönes Rennen für mich“, sagte der Ungar. „Um ehrlich zu sein, es war eine sehr schöne Meisterschaft, und ich bin wirklich froh, dass ich die Chance ergriffen und teilgenommen habe, denn es war einfach unglaublich, online gegen diese Jungs anzutreten.

Ich freue mich jetzt wirklich darauf, auf echten Strecken gegen sie anzutreten. Aber es war gut, ein kleines Warm-up zu haben“, so Michelsz.

Bis zum 12. September müssen sich Ehrlacher, Michelsz & Co noch gedulden, ehe am legendären Salzburgring der reale Saisonstart der WTCR-Saison 2020 eingeläutet wird.

Wer das packende Saisonfinale auf Eurosport gestern Abend verpasst, kann heute Vormittag ab 09.00 Uhr auf den sozialen Channels der WTCR die beiden Sepang-Rennen noch einmal Revue passieren lassen.

Endstand nach 12 Rennen:

1 Yann Ehrlacher, Cyan Racing Lynk & Co, 186 Punkte
2 Norbert Michelisz, BRC N Hyundai N LUKOIL Squadra Corse, 181
3 Esteban Guerrieri, ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, 180
4 Mikel Azcona, CUPRA Racing, 165
5 Mato Homola, BRC Racing Team, 149
6 Néstor Girolami, ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, 147
7 Attila Tassi, ALL-INKL.DE Münnich Motorsport, 142
8 Niels Langeveld, Comtoyou Team Audi Sport, 119
9 Bence Boldizs, Zengő Motorsport, 101
10 Aurélien Comte, DG Sport Compétition, 74

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: