Zum Inhalt springen

DTM: ‚Licht aus, Spot an‘- BMW stellt Fahrzeugdesigns 2020 vor

Timo Glock BMW ©BMW

Licht aus, Spot an. BMW hat die Fahrzeugdesigns des BMW M4 DTM für die Saison 2020 vorgestellt. In einer virtuellen Präsentation zeigte der bayerische Automobilhersteller die sechs DTM-Lackierungen, die in der Saison 2020 Titelverteidiger Audi entthronen wollen.

„Back to the roots“ heißt es beim Fahrzeug von Timo Glock. Fast ganz in Gelb geht Glock in die neue Saison. Der 38-jährige Odenwälder pilotiert das „Yellow Beast“ nicht in den Farben seines langjährigen Partners Deutsche Post, sondern vertritt den neuen Sponsor iQOO, ein Smartphonehersteller der chinesischen Technologiefirma Vivo.

Glock selbst ist sich da noch unschlüssig, welchen Namen sein diesjähriges Arbeitsgerät trägt. „Yellow Beast“ oder „Yellow Monster“ ? „Ich bin sehr glücklich, dass ich wieder in Gelb fahren kann“, so Glock auf seinem Instagram-Kanal.

„Ich bin aber nicht sicher, ob wir es wieder Yellow Beast oder vielleicht eher Yellow Monster nennen sollten, denn im Auto wird mit Sicherheit ein Monster sitzen. Vielleicht sollten wir die Fans abstimmen lassen“, fügte der Deutsche hinzu.

Timo Glock Instagram ©Instagram, Glock

Im Gegensatz zu Glocks früheren Boliden, der ganz in Gelb in Erscheinung trat, ist die Heckpartie seines BMW M4 DTM in Violett gehalten. Nichtsdestotrotz versucht der 91-fache Ex-Formel-1-Pilot, sein enttäuschendes Abschneiden aus dem Vorjahr wettzumachen. Vielleicht bringt ihm die Rückkehr zu seinen usprünglichen Farben das Rennfahrer-Glück zurück?

Die Neuen: Lucas Auer und Jonathan Aberdein

Die beiden Neueinsteiger bei BMW Lucas Auer und Jonathan Aberdein übernehmen die Farbdesigns von Publikumsliebling Bruno Spengler und Joel Eriksson.

Lucas Auer, BMW ©BMW

Rückkehrer Auer geht mit dem „Schwarzen Biest“ des langjährigen Sponsors BMW Bank an den Start. Der Tiroler bestritt 73 DTM-Rennen für Mercedes in den Jahren 2015 bis 2018 und holte dabei vier Siege.

Der Südafrikaner Aberdein, der von Audis Kundenteam WRT abgewandert ist, ersetzt den Schweden Eriksson und pilotiert das blau-weiße Auto in den Farben des Sponsors CATL.

Altbewährt: Marco Wittmann, Philipp Eng und Sheldon van der Linde

„Never change a running system“ lautet das Motto bei Marco Wittmann und Philippe Eng. Beide Piloten waren im Vorjahr die einzigen, die der überlegenen Audi-Truppe lange Zeit Paroli bieten konnten. Sie errangen gemeinsam fünf Saisonsiege.

Marco Wittmann BMW ©BMW

Der zweifachen DTM-Champion Wittmann geht erneut mit den grün-weißen Schaeffler-Farben in die neue Saison, Eng tritt wie im Vorjahr mit dem blauen ZF-Design an.

Last but not least Sheldon van der Linde, der seinen rot-weiß-gelben BMW von Shell die Treue hält.

Bei BMWs einzigen Kundenteam ART Grand Prix wurde das Fahrzeugdesign von Robert Kubica bereits vor einigen Wochen in Warschau vorgestellt. Der Pole tritt mit dem polnischen Mineralölkonzerns Orlen in den Nationalfarben seines Landes Weiß und Rot an.

 „Wir freuen uns sehr, auch in schwierigen Zeiten wie diesen unsere starken Partner an unserer Seite zu wissen“, sagt BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt.

„Die Corona-Pandemie hat auch in der DTM zunächst einmal für eine Vollbremsung gesorgt, und wenn die Saison endlich losgehen kann, dann unter anderen Rahmenbedingungen als wir es gewohnt sind.

Umso dankbarer sind wir für die Treue und fortwährende Unterstützung unserer Partner. Dies zeigt einmal mehr: Wir sind ein Team, wir halten zusammen, und wir kämpfen gemeinsam für den Erfolg. Der angepasste DTM-Rennkalender lässt uns alle dem Start der Saison umso mehr entgegenfiebern. Gemeinsam mit unseren Partnern sind wir bereit, 2020 alles zu geben“, ergänzte der BMW-Verantwortliche.

Kommende Woche werden die BMW-Designs bei den offiziellen Testfahrten der DTM auf dem Nürburgring erstmals real zu sehen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: