Zum Inhalt springen

DTM: Rennkalender modifiziert- Saisonstart im Juli am Norisring

Audi-Pulk DTM Norisring 2019 ©Audi, Malte Christians

Die DTM-Dachorganisation ITR hat den DTM-Kalender 2020 neu strukturiert, um angesichts der weltweiten Verbreitung des Coronavirus weiterhin alle zehn Rennveranstaltungen in dieser Saison durchführen zu können.

Der Saisonstart der DTM-Saison 2020 findet vom 10. bis 12. Juli auf dem Norisring in Nürnberg statt.

Lokalmatador Marco Wittmann (BMW) wird es freuen, am Norisring den Auftakt zu feiern. Das Saisonfinale geht auf dem Hochgeschwindigkeitskurs in Monza vom 13.11 bis 15.11. über die Bühne. Das ist aktuell der Plan der ITR in diesen unruhigen Zeiten.

Die DTM-Saison 2020 hätte ursprünglich vom 24. bis 26. April auf dem belgischen Circuit Zolder beginnen sollen, gefolgt von Rennwochenenden auf dem Lausitzring, dem Igora Drive bei St. Petersburg (Russland), dem schwedischen Anderstorp und in Monza (Italien) im Juni.

Bereits gekaufte Tickets für die DTM-Rennwochenenden 2020 behalten ihre Gültigkeit auch für neu terminierte Veranstaltungen. Karteninhaber finden hierzu auf DTM.com weitere Informationen.

Nach dem Saisonauftakt am Norisring geht es für die 16 DTM-Piloten zum zweiten DTM-Event entweder nach Russland oder Schweden. Hier steht noch eine Entscheidung aus, ob zuerst in St.Petersburg oder in Anderstorp gefahren wird.

Es ist vorgesehen, dass vom 2. bis 4. Oktober dann einer der beiden Kandidaten zum Zuge kommt, die eben das zweite Saisonrennen nicht austragen werden.

Das Rennen auf dem Hockenheimring, das traditionell immer im Oktober das Saisonfinale bildet, wird diese Saison nicht das Abschlussevent abhalten – dafür ist Monza vorgesehen. Hockenheim wurde auf dem 6.11. bis 8.11. verschoben

„Wir erleben gerade eine beispiellose und unsichere Zeit – und das Wohlergehen unserer Familien, Mitarbeiter und der Gesellschaft ist uns am Wichtigsten“, sagt ITR-Geschäftsführer Marcel Mohaupt. „Trotz der Ungewissheit halten wir es für wichtig, Motorsport-Fans weltweit und allen Mitgliedern der DTM-Familie einen angepassten Kalender mit neuen Terminen anzubieten.“

„Es ist klar, dass die sichere Eindämmung und Behandlung dieser schrecklichen Epidemie für alle oberste Priorität genießen“, fährt Mohaupt fort. „Aber wir glauben, dass der Sport eine wichtige Rolle einnehmen kann, wenn es darum geht, wieder Normalität in das Leben der Menschen zu bringen.

Mit der Unterstützung unserer Fans, der DTM-Hersteller Audi und BMW, die 16 Fahrzeuge an den Start bringen werden, der Rennstrecken und all unserer Partner wollen wir alle noch in diesem Jahr eine aufregende Saison auf die Beine stellen.“

Start Rennen 2 Hockenheim 2019 DTM (c)BMW

„Wir wissen, dass wir weiterhin flexibel und pragmatisch agieren müssen“, sagt Mohaupt. „Dies ist ein erster Schritt – und wir versprechen, dass wir gestärkt zurückkehren werden. Sobald eine Rückkehr auf die Rennstrecke sicher ist, wollen wir mit der DTM den Weg weisen.“

Hier der vorläufige DTM-Rennkalender 2020:

DTM Rennkalender 2020 © DTM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: