Zum Inhalt springen

BMW: Startschuss der SIM Motorsport-Saison

BMW Sim Motorsport Saison 2020 ©BMW

Sim-Racing erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Der virtuelle Rennsport boomt.

Das eSports-Segment ist seit Jahren ein absoluter Wachstumsmarkt. Sowohl in Sports- als auch Non-Sports Simulationen treten eGamer aus aller Welt online, aber auch bei populären Offline-Events in aller Welt gegeneinander an.

Die Fan-Gemeinde für die unterschiedlichen eSports-Disziplinen wächst in hohem Tempo. Das gilt insbesondere auch für den virtuellen Motorsport.

BMW Motorsport geht daher mit einem abwechslungsreichen Programm in die Sim-Racing-Saison und ist 2020 auf zahlreichen Plattformen für virtuellen Rennsport prominent vertreten.

Im BMW SIM 120 Cup treten Teams und Fahrer aus aller Welt mit dem BMW M8 GTE in der Rennsport-Simulation iRacing an. Der BMW SIM M2 CS Racing Cup wird auf der Plattform rFactor2 ausgetragen.

BMW Sim Motorsport Saison 2020 ©BMW

Wettbewerbsübergreifend kämpfen die Teilnehmer um ein Preisgeld von fast 75.000 Euro. Wie schon im vergangenen Jahr ist ein großes BMW SIM Motorsport Finale geplant: Die besten und erfolgreichsten Fahrer aus dem Profi- und Hobby-Bereich können sich für das BMW SIM Live Event in München qualifizieren.

„Unsere beiden SIM Cups mit dem BMW M8 GTE auf iRacing und dem BMW M2 CS Racing auf rFactor2 bilden die Basis für unser virtuelles Rennprogramm 2020“, sagt BMW Group Motorsport Direktor Jens Marquardt.

„Mit ihnen erreichen wir talentierte und begeisterte Fahrerinnen und Fahrer auf vielen verschiedenen Ebenen und ermöglichen ihnen einen Einstieg in die Faszination Motorsport. Außerdem werden wir unsere Fahrzeug-Palette auf den relevanten Plattformen weiter ausbauen.“

Stefan Ponikva, Leiter Markenerlebnis BMW, meint: „Im Sim-Racing gehen wir mit dem BMW SIM Motorsport unseren eigenen BMW Weg. Wir verzahnen unser Engagement inhaltlich und eventseitig eng mit unseren Aktivitäten im BMW i und M Motorsport. Gleichzeitig sprechen wir neue Zielgruppen an – in der Sim-Community, aber auch darüber hinaus.

2020 haben unsere Fans bei vielen realen Rennevents die Möglichkeit, sich für unser großes Finale in München zu qualifizieren, das BMW SIM Live. So sprechen wir begeisterte Sim-Racer und Hobby-Gamer gleichermaßen an und bringen sie im BMW SIM Motorsport zusammen. Das ganze Segment nimmt mehr und mehr Fahrt auf, und BMW gestaltet es aktiv mit.“

BMW SIM 120 Cup ist in Daytona gestartet:
Am 12. Januar starteten bereits knapp 800 Fahrer beim ersten BMW SIM 120 Cup Event auf der Sim-Racing-Plattform iRacing. Auf dem virtuellen „Daytona International Speedway“ (USA) sicherten sich Maximilian Wenig (GER) und Maximilian Benecke (GER) vom Team Redline GT den Sieg im BMW M8 GTE – und damit ein Preisgeld von jeweils 1.200 US-Dollar sowie ihr Ticket für das BMW SIM Live 2020.

Im Saisonverlauf stehen fünf weitere BMW SIM 120 Cup Events auf dem Programm. Der Kalender führt die Teilnehmer dann nach Sebring (USA), auf den Nürburgring (GER), nach Spa-Francorchamps (BEL), Road Atlanta (USA) und Interlagos (BRA). Zwei Fahrer wechseln sich dabei im Verlauf des zweistündigen Rennens am Steuer des BMW M8 GTE ab.

Neben den beiden Siegern können sich auch die zweit- und drittplatzierten Teams auf ein Preisgeld von 600 bzw. 300 US-Dollar pro Fahrer freuen. Im BMW SIM 120 Cup werden regelmäßig auch BMW Werkspiloten an den Start gehen. So belegten Nick Catsburg (NED) und Philipp Eng (AUT) Anfang Januar als BMW Team CATENG im ersten Saisonrennen den 13. Platz.

Zusätzlich zu den BMW SIM 120 Cup Events bietet iRacing seinen Usern die neue BMW 12.0 Series an. In 12-minütigen Sprint-Rennen kommt auf wöchentlich wechselnden Strecken ebenfalls der BMW M8 GTE zum Einsatz. Die Meisterschaft startete im Dezember 2019 und ist bei den Usern sehr beliebt.

Auch bei den großen iRacing Special-Events, bei denen die Teilnehmer ihre Fahrzeuge frei wählen können und bei Langstreckenrennen antreten, zählt der BMW M8 GTE zu den Favoriten: Bei den virtuellen 24 Stunden von Daytona waren 374 Teams auf BMW unterwegs und drehten im Rennverlauf über 235.000 Runden.

Der Nürburgring als virtuelle Schule – im BMW SIM M2 CS Racing Cup:
Für die Rennen des BMW SIM M2 CS Racing Cup arbeitet BMW Motorsport mit der Plattform rFactor2 zusammen. Gefahren wird mit dem neuen Einstiegsmodell im Angebot vom BMW M Kundensport.

Der BMW M2 CS Racing hatte beim BMW SIM Live 2019 am 5. Dezember 2019 seine virtuelle und reale Premiere in der Öffentlichkeit gefeiert. Alles dreht sich bei den zehn Veranstaltungen um den Nürburgring (GER). Jedes Event bringt den Sim-Racern eine andere Facette der Traditionsrennstrecke näher – seien es verschiedene Streckenkonfigurationen oder extreme Wetterbedingungen.

So wird der BMW SIM M2 CS Racing Cup auch zur idealen Bühne für die drei Mitglieder des neuen BMW Junior Teams Dan Harper (GBR), Max Hesse (GER) und Neil Verhagen (USA), die auf ihren Simulatoren an allen Läufen teilnehmen werden. Die Rennsieger erhalten jeweils 1.000 Euro Preisgeld – und sichern sich zudem einen Startplatz beim Abschluss-Event in München. Der Gewinner des BMW SIM M2 CS Racing Cup Finales bekommt zudem die Möglichkeit, den realen BMW M2 CS Racing selbst auf der Strecke zu fahren.

BMW SIM LIVE 2019©Martin Hangen/hangenfoto, BMW

Fans werden an der Strecke selbst zu BMW Rennfahrern:
Auch BMW Motorsport Fans bekommen im BMW SIM Fan Cup die Chance, sich für das BMW SIM Live 2020 zu qualifizieren. Bei zahlreichen realen Events im Rahmen der IMSA-Serie, der DTM und der ABB FIA Formula E Championship sowie beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring können sie im Verlauf des jeweiligen Rennwochenendes in einer eigenen „Sim-Area“ schnelle Rundenzeiten aufstellen.

Der Wochenend-Schnellste erhält dann einen Startplatz beim BMW SIM Fan Cup Finale im Rahmen des Saisonabschlusses. Dort werden außerdem die Finalrennen im BMW SIM 120 Cup sowie im BMW SIM M2 CS Racing Cup ausgetragen.

BMW SIM Motorsport Events in der Übersicht:

BMW SIM 120 Cup (iRacing):
12.01.2020                        Daytona (USA)
01.03.2020                        Sebring (USA)
10.05.2020                        Nürburgring (GER)
05.07.2020                        Spa-Francorchamps (BEL)
20.09.2020                        Road Atlanta (USA)
08.11.2020                        Interlagos (BRA)

BMW SIM M2 CS Racing Cup (rFactor2, Nürburgring):
19.02.2020                        Rennen 1
11.03.2020                        Rennen 2
25.03.2020                        Rennen 3
08.04.2020                        Rennen 4
17.06.2020                        Rennen 5
01.07.2020                        Rennen 6
22.07.2020                        Rennen 7
19.08.2020                        Rennen 8
16.09.2020                        Rennen 9
14.10.2020                        Rennen 10

BMW SIM Fan Cup:
24.-26.01.2020                 Daytona (USA), IMSA-Serie
15.02.2020                       Mexico City (MEX), ABB FIA Formula E Championship
18.04.2020                       Paris (FRA), ABB FIA Formula E Championship
03.05.2020                       Seoul (KOR), ABB FIA Formula E Championship
23.-25.05.2020                 Nürburgring (GER), 24h-Rennen
21.06.2020                       Berlin (GER), ABB FIA Formula E Championship
10.-12.07.2020                 Norisring (GER), DTM
25./26.07.2020                 London (GBR), ABB FIA Formula E Championship
02.-04.10.2020                 Hockenheim (GER), DTM
08.-10.10.2020                 Road Atlanta (USA), IMSA-Serie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: