Zum Inhalt springen

DTM: Nick Cassidy gewinnt ‚Dream Race‘, Benoit Treluyer auf Platz 6 bester DTM-Pilot

SUPER GT x DTM Dream Race ©Super GT

Die Super GT gewinnt das erste gemeinsame Rennen mit der DTM in Fuji ganz klar. Lexus-Pilot Nick Cassidy feierte einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg vor den beiden Honda-Piloten Koudai Tsukakoshi und Naoki Yamamoto.

Für die DTM holte Audi-Pilot Benoit Treluyer die Kastanien aus dem Feuer, der im Audi RS 5 DTM auf Platz 6 kam. DTM-Champion Rene Rast folgte auf Platz 8, bester BMW-Vertreter war Lokalmatador Kamui Kobayashi mit Platz 14.

Mike Rockenfeller ging im Audi als Dreizehnter übers Ziel, der zweimalige DTM-Champion Marco Wittmann kam auf Platz 18. BMW-Gaststarter Alex Zanardi hatte kein Glück und beendete wegen technischen Problemen vorzeitig das Rennen am Mount Fuji.

Duval, Audi, SUPER GT x DTM Dream Race © SUPER GT

Großes Pech für Loic Duval:

Audi-Pilot Loic Duval, der selbst sechs Jahre lang in der Super GT unterwegs war, schuf sich mit Platz 2 im Qualifying eine vielversprechende Ausgangsposition für das Rennen. Ehe die Startampel auf Grün schaltete, war das Rennen für den Franzosen gelaufen. Duval flog beim Weg in die Startaufstellung in die Streckenbegrenzung und demolierte sein Arbeitsgerät so heftig, dass ein Start unmöglich wurde.

Ein imposantes Bild gab der fliegende Start der insgesamt 21 Autos ab. Auf der 1, 5 Kilometer langen Gerade in Fuji ließ Pole-Setter Cassidy nichts anbrennen und bog als Erster in die erste Kurve ein. Die DTM-Piloten hofften auf nasse Bedingungen, um den Speed auf den Geraden gegen die Super-GT-Boliden mithalten zu können. Doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht. Bei trockenen Bedingungen machte die Super GT kurzen Prozess und ließ der DTM keine Chance.

Während Cassidy vorne das Feld nach Belieben kontrollierte, kämpften Rast, Treluyer und Kobayashi tapfer gegen die schnelleren Super-GT-Piloten. Wittmann pokerte mit Regenreifen zu hoch, der Regen blieb aus und mußte bereits in Runde 1 auf Slicks umsatteln. Der obligatorische Boxenstopp brachte keine nennenswerten Veränderungen. Rast und Treluyer konnten mit starken Angriffsversuchen etliche Male ihr Potential abrufen. Die beiden Audi-Piloten zeigten sich in den Top Ten. Rockenfeller blieb auf Platz 13, dahinter folgte Kobayashi auf Platz 14 und Markenkollege Wittmann lag mit einer Runde Rückstand auf Platz 16.

Während Cassidy mit über sieben Sekunden Vorsprung wie der sichere Sieger aussah, gab es gut zwei Minuten vor Rennende eine überraschende Saftey-Car-Phase. Daiki Sasaki blieb auf der langen Start-Ziel-Gerade stehen und bescherte dem ‚Dream Race‘ einen unfreiwilligen Nervenkitzel. Ein Indy-Restart mußte her, in Zweierreihen aufgestellt gingen die 21 Piloten in die letzten Runden.

WRT Hitotsuyama Team Audi Sport, Audi RS 5 DTM, Benoit Treluyer, Audi Sport Team Rosberg, Rene Rast, SUPER GT x DTM Dream Race, Saturday, Race, Fuji Speedway © SUPER GT

Cassidy zeigte Tsukakoshi nur noch den Auspuff, ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen. Dagegen schubste der Franzose Treluyer seinen Markenkollegen Rockenfeller unsanft zur Seite, der daraufhin sich drehte und im Klassement auf zurückfiel. Doch Treluyer hatte noch nicht genug vom Fighten, lieferte sich mit Rast und Lexus-Pilot Yuhi Sekiguchi einen atemberaubenden Dreikampf um Platz 6.

Morgen am Sonntag folgt das zweite ‚Dream Race‘- Rennen. Das Qualifying startet ab 1.25 Uhr früh deutscher Zeit, das Rennen geht ab 06.25 Uhr über die Bühne. SAT.1 überträgt Qualifying und Rennen live, im Livestream auf dtm.com und ran.de gibt es ebenfalls Live-Sendungen.

Ergebnis Rennen 1 ‚Dream Race‘ in Fuji:

Resultat,Dream Race 1 Fuji ©DTM

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: