Zum Inhalt springen

DTM: TV-Vertrag mit SAT.1 um zwei weitere Jahre verlängert

ran racing Team 2018 Edgar Mielke, Timo Schneider ( Rennfahrer und Experte ) , Andrea Kaiser, Matthias Killing (c)DTM

Sehr gute Nachrichten für die deutschen Motorsport-Fans. Die DTM wird weitere zwei Jahre bei Fernsehsender SAT.1 exklusiv live übertragen.

Die DTM-Dachorganisation ITR sowie 7Sports, die Sportbusiness-Unit der ProSiebenSat.1 Group, verständigten sich auf eine Verlängerung der seit 2018 bestehenden Partnerschaft. Der neue Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren.

Somit können Motorsport-Fans in Deutschland die beliebte europäische Tourenwagen-Serie weiterhin bei einem reichweitenstarken, frei empfangbaren Sender verfolgen.

Nico Rosberg und Andrea Kaiser ©EHirsch

SAT.1 wird alle DTM-Rennen live zeigen. Bei der Vor- und Nachberichterstattung liefert das „ran racing“-Team vor Ort gewohnt kompetent Hintergrund-Berichte, Interviews und Analysen. Auf ran.de und via „ran“-App gibt es die freien Trainings und die Qualifyings im Livestream mit dem deutschen Kommentar.

„Fortsetzung der Zusammenarbeit ist der logische und richtige Schritt“

„Wir freuen uns, dass SAT.1 auch in den kommenden beiden Jahren die DTM live und exklusiv in Deutschland übertragen wird. Unsere 2018 begonnene Partnerschaft ist eine Erfolgsgeschichte, die wir nun gemeinsam fortschreiben“, sagt ITR-Geschäftsführer Achim Kostron und ergänzt: „Das ‚ran racing‘-Team hat mit seinen Übertragungen der DTM ein neues Gesicht gegeben, die mediale Präsenz der DTM ist in der Zielgruppe deutlich gestiegen.

Insofern ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit der logische und richtige Schritt. Zusammen mit SAT.1 wird die ITR das TV-Produkt kontinuierlich weiterentwickeln.“

„ran“-Sportchef Alexander Rösner sagt: „Klasse, dass wir mit unserem ‚ran racing‘-Team gemeinsam mit unserem Partner ITR die erfolgreiche Neuausrichtung der DTM weiter medial begleiten und auch mitgestalten können. Die Fortsetzung unserer Partnerschaft ist eine sehr gute Nachricht für den Motorsport in Deutschland und Europa. Die DTM steht nicht nur für spannendes, echtes Racing auf höchstem Niveau, sondern setzt auch zukunftsweisend auf technologischen Fortschritt und Innovationen. Das passt perfekt zu ‚ran‘.“

Edgar Mielke im Interview mit Gerhard Berger ©Mielke

Der Tourplan 2020 von DTM und „ran racing“: Zehn Events in Europa  

Die DTM-Saison 2020 umfasst insgesamt zehn Veranstaltungen, vier in Deutschland und sechs im europäischen Ausland. Die Saison beginnt am 24.–26. April im belgischen Zolder;

weitere Auslandsrennen finden in St. Petersburg (RUS, 29.–31. Mai), Anderstorp (SWE, 12.–14. Juni), Monza (ITA, 26.–28. Juni), Brands Hatch (GBR, 22.–23. August) und Assen (NED, 4.–6. September) statt. Austragungsorte der deutschen Rennen sind Lausitzring (15.–17. Mai), Norisring (10.–12. Juli), Nürburgring (11.–13. September) und Hockenheimring (2.–4. Oktober).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: