Zum Inhalt springen

DTM: Saisonfinale Hockenheim: Zeitplan, Livestreams und Live-TV SAT1

DTM 2019 Hockenheim ©EHirsch

Es ist angerichtet. Die DTM läutet zum großen Saisonfinale 2019 in Hockenheim ein. Bildpresse2010.blog liefert euch die Infos zum großen Showdown auf den diversen Internet-Kanälen und im TV-Programm auf Sat.1.

Die DTM-Titelentscheidung ist bereits am Nürburgring gefallen, Rene Rast steht als neuer Meister 2019 fest. In der Teamwertung steht noch eine Entscheidung aus. Audi Sport Team Rosberg mit DTM-Meister Rast und Jamie Green oder Audi Sport Team Abt Sportsline mit Nico Müller und Robin Frijns machen den Titel unter sich aus.

Saisonhighligt ist jedoch der Gaststart der drei japanischen Rennwagen von Honda, Nissan und Lexus mit Superstar Jenson Button in den beiden Rennen. Hier eine Übersicht aller Sessions und der beiden Rennen im TV und im Internet.

Hockenheim live auf Sat.1:

Der Münchner Privatsender Sat.1 als offizieller DTM-Fernsehpartner überträgt beide Rennen live im frei empfangbaren Fernsehen.

Los geht’s am Samstag, 05. Oktober und Sonntag, 06. Oktober jeweils um 13:00 Uhr mit Kommentator Edgar Mielke und Rennexperte Timo Scheider. Rennstart ist wie gewohnt um 13:30 Uhr.

ran racing Team 2018 Edgar Mielke, Timo Schneider ( Rennfahrer und Experte ) , Andrea Kaiser, Matthias Killing (c)DTM

Nach den Rennen bringt Sat.1 Analysen und Interviews aus Hockenheim, wo Andrea Kaiser und Matthias Killing wie gewohnt am Mikrophon stehen.

Hockenheim live im ORF:

Die österreichischen DTM-Fans können Philipp Eng & Ferdinand Habsburg am Samstag, 05. Oktober live ab 13:15 Uhr auf ORF Sport+ im Rennen 1 verfolgen. Das Sonntagsrennen zeigt ORF eins live ab 13:15 Uhr.

Hockenheim-Highlights bei Sport1:

Wer die Live-Übertragungen verpasst hat oder nochmals die wichtigsten Szenen beider Rennen ansehen möchte, kann bei Sport1 am späten Sonntagabend in halbstündigen Zusammenfassungen einschalten. Das große Saisonfinale mit den Höhepunkten der beiden Rennen gibt es ab 22:00 Uhr im Free-TV zu sehen.

Hockenheim: Japan J-Sports:

Für die japanischen Rennsportfreunde überträgt der Pay-TV-Sender J-Sports in Japan beide Rennen live.

Hockenheim im Livestream:

Sat.1 zeigt auf ihrer Webseite ran.de alle Rennen ohne Werbeunterbrechung. Live-Streams zu allen Rennen gibt es darüberhinaus auf der offiziellen DTM-Webseite dtm.com.

Der YouTube-Channel der DTM bietet im Livestream zudem Onboard-Kameras von Nico Müller (Audi), Paul di Resta (Aston Martin) und Marco Wittmann (BMW). Besonderer Service der DTM an ihre Gäste aus Japan: Jenson Button (Honda), Ronnie Quintarelli und Tsugio Matsuda (Nissan) und Nick Cassidy bzw. Ryō Hirakawa (Lexus)  kommen ebenfalls in den Genuß von Live-Onboard-Kameras, um sie aus nächster Nähe verfolgen zu können.

Die Freien Trainings am Freitag können die Besucher auf der DTM-Webseite dtm.com, auf ran.de und deren Facebook-Seite und dem YouTube-Channel der DTM verfolgen. Die Qualifyings am Samstag und Sonntag werden im Live-Stream auf der DTM-Webseite und auf ran.de plus Facebook übertragen.

Hockenheim-Saisonfinale : Offizieller Zeitplan

Im Rahmenprogramm der DTM sorgen einige spektakuläre Rennserien für Unterhaltung am Hockenheimring. Mit dabei sind der Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup, die DRM Classics (DTM-Autos der 70er/80er), die Tourenwagen Classics und der Formel Renault Eurocup.

Freitag, 04. Oktober 2019
09:05 – 09:35: Audi Seyffarth R8 Cup – Freies Training 1
09:50 – 10:40: Formel Renault Eurocup – Freies Training 1
11:30 – 12:00: DTM – Pressekonferenz (Super GT-Fahrer mit Jenson Button,Ronnie Quintarelli, Tsugio Matsuda, Nick Cassidy und Ryō Hirakawa)
12:00 – 12:30: Audi Seyffarth R8 Cup – Freies Training 2
13:00 – 13:45: DTM – Freies Training 1
14:05 – 14:55: Formel Renault Eurocup – Freies Training 2
14:30 – 15:00: DTM – Pressekonferenz mit Rene Rast, Marco Wittmann und Paul di Resta
15:10 – 15:30: DRM Classics – Demorunden
15:45 – 16:15: Audi Seyffarth R8 Cup – Qualifying 1
16:30 – 17:00: DTM – Freies Training 2
17:20 – 18:00: Tourenwagen Classics – Freies Training

Samstag, 05. Oktober 2019
09:05 – 09:25: Formel Renault Eurocup – Qualifying 1
09:45 – 10:15: Audi Seyffarth R8 Cup – Rennen 1
10:35 – 10:55: DTM – Qualifying 1
11:10 – 11:30: Tourenwagen Classics – Qualifying 1
13:30 – 14:28: DTM – Rennen 1
14:55 – 15:15: DRM Classics – Demorunden
15:35 – 16:08: Formel Renault Eurocup – Rennen 1
16:30 – 16:50: Tourenwagen Classics – Qualifying 2
17:10 – 17:40: Audi Seyffarth R8 Cup – Qualifying 2

Sonntag, 06. Oktober 2019
09:05 – 09:25: Formel Renault Eurocup – Qualifying 2
09:45 – 10:15: Audi Seyffarth R8 Cup – Rennen 2
10:35 – 10:55: DTM – Qualifying 2
11:20 – 11:40: DRM Classics – Demorunden
13:30 – 14:28: DTM – Rennen 2
15:20 – 15:53: Formel Renault Eurocup – Rennen 2
16:15 – 16:55: Tourenwagen Classics – Rennen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: