Zum Inhalt springen

Formel E: Venturi bezieht Mercedes-Motoren, Massa & Mortara bestätigt

Edo Mortara,2019 Hong Kong E-prix (c)FiaFormulaE

Das Team Venturi hat heute offiziell ihre Fahrer für Saison 6 vorgestellt. Kontinuität lautet das Motto beim monegassischen Rennstall was die Fahrerpaarung betrifft. 

Edoardo Mortara und Felipe Massa bilden auch in Saison 6 das Fahrer-Line-Up, die bereits in Saison 5 ins Lenkrad bei Venturi griffen. Herausragend war in der abgelaufenen Saison der Premierensieg von Mortara in Hongkong, Teamkollege Massa erzielte seine beste Platzierung beim Heim-E-Prix in Monaco mit Platz 3.

Dagegen geht das Team um Teamchefin Susi Wolff in technologischer Hinsicht neue Wege. Venturi wird ab der neuen Saison die Mercedes-Benz EQ-Technologie einsetzen und tritt fortan als Kundenteam des schwäbischen Unternehmens an. Damit wird Venturi nach Virgin (Kundenteam von Audi) das zweite Kundenteam in der Elektrorennserie. Mit dem bisherigen Motorenlieferanten ZF wurde die Zusammenarbeit beendet.

Im Rahmen dieser neuen Vereinbarung liefert Mercedes das Kühlsystem, den Heckrahmen, die Hinterradaufhängung, die Dämpfer, die Software, die Bordelektronik und die Kabelbäume sowie den neuen Antriebsstrang (Wechselrichter, Motor, Hinterachskomponenten und Energiemanagementsoftware), der von Mercedes-AMG High Performance Powertrains (HPP)  entwickelt und konzipiert wurde. HPP ist das globale Kompetenzzentrum des Daimler Konzerns für High-Performance Hybridtechnik in Brixworth (Großbritannien).

„Diese Entwicklung stellt einen wichtigen Schritt für unser Team dar und dank meiner jahrelangen Beziehung zu Mercedes-Benz bin ich sehr zuversichtlich, dass wir eine starke Arbeitspartnerschaft mit unserem neuen Lieferanten für den Antriebsstrang haben werden“, so Susie Wolff, Teamchefin von Venturi Racing.

„Wir konnten in der vergangenen Saison gute Fortschritte erzielen, aber unsere Pläne für die Saison sechs sind noch ehrgeiziger. Wir geben alles in unserer Macht Stehende, um sicherzustellen, dass wir bis zum Saisonauftakt in Saudi-Arabien so konkurrenzfähig wie möglich sind“, sagt Wolff voller Selbstbewussein.

Die Monegassen setzen zwei neue Fahrzeuge vom Typ Mercedes-Benz EQ Silver Arrow 01 ein. Gemeinsam mit den beiden Autos des Mercedes-Werksteams beschleunigt der Hersteller damit die Lernkurve in seiner Debütsaison in der Formel E.

„Wir sind stolz darauf, Mercedes-Benz für die Saison sechs als unseren Partner für den Antriebsstrang in der Venturi-Familie zu begrüßen“, fügte Gildo Pastor, Präsident von Venturi Automobiles, hinzu.

„Die Kombination aus unserer Erfahrung mit Hochleistungs-Elektrofahrzeugen mit der Rennsport-Tradition von Mercedes ist ein maßgeblicher Schritt zur Stärkung unserer Position in einem immer härter umkämpften Wettbewerbsumfeld. Wir freuen uns sehr auf diese neue Ära für das Team und ich bin zuversichtlich, dass dies den Beginn einer großartigen gemeinsamen Zukunft mit unseren neuen Kollegen in Stuttgart und Brixworth darstellt.“

„Wir sind hocherfreut, Venturi Racing schon vor dem Beginn unserer Premierensaison in der Formel E als Teil der Mercedes-Familie begrüßen zu dürfen“, sagte Ian James, Teamchef des Mercedes-Benz EQ Formel E Teams.

„Mit Mercedes-AMG High Performance Powertrains haben wir uns im Verlauf der vergangenen Jahre einen enormen Wissensschatz auf dem Gebiet von elektrifizierten High-Performance-Power-Units erarbeitet. Dieser kommt nun nicht nur unserem neuen Mercedes-Benz EQ Formel E Team zugute, sondern auch Venturi Racing. Der Einsatz von vier Fahrzeugen beschleunigt unsere Fortschritte in unserer Debütsaison in Richtung unseres ultimativen Ziels, um Rennsiege zu kämpfen“, so James.

Erste Bewährungsprope der vier neuen Autos gibt es vom 15. bis 18. Oktober auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valencia, wo die ersten gemeinsamen Testfahrten aller Formel-E-Teams auf dem Programm stehen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: