Zum Inhalt springen

Formel E: Jakarta E-Prix- Indonesien feiert Premiere in der Formel E

Jakarta, Indonesien ©Courtesy of Formula E

Die Formel E gastiert in der kommenden Saison zum ersten Mal in der indonesischen Hauptstadt Jakarta. Am 6. Juni 2020 startet die Elektrorennserie in Jakarta, wie die Formel E gestern offiziell bekanntgab.

Neben Seoul und London taucht Jakarta neu im Rennkalender 2019/2020 auf und bildet zusammen mit Hongkong und Seoul die asiatischen Austragungsorte.

„Der Kalender für die kommende Saison der ABB FIA Formel E Meisterschaft hat sich bereits zu etwas Besonderem entwickelt, aber ein weiteres Rennen vor allem in Asien und Indonesien hinzuzufügen, ist unglaublich spannend“, sagt Alberto Longo, Mitbegründer und Chief Championship Officer der Formel E.

„Indonesien hat eine Affinität zum Motorsport – es veranstaltete in der Vergangenheit Rennen und Events und brachte Fahrer hervor, die nach oben gearbeitet haben. Ferner verfügt Indonesien über eine extrem engagierte und wachsende Fangemeinde“, ergänzt der Spanier.

Alberto Longo, Formel E ©voestalpine

„Darüber hinaus ist es auch ein aufstrebender Markt für Elektrofahrzeuge, in dem bereits verstärkt investiert wird, um die Produktion voranzutreiben und die Luft in den Städten zu reinigen.

Die Formel E will zu diesem positiven Wandel beitragen und mit dem wettbewerbsfähigen Netz von Herstellern im Motorsport kann ich es kaum erwarten, am 6. Juni nächsten Jahres in Jakarta das Rennen startet. Vielen Dank an Ikatan Motor Indonesien und die Stadt Jakarta, dass sie dies ermöglichen und gemeinsam die weitreichende elektrische Bewegung unterstützen“, so Longo.

Als viertwichtigstes Land der Erde – hinter China, Indien und den USA – ist Indonesien ein wichtiger strategischer Markt für die Formel E, der dazu beiträgt, zukünftige Generationen zur Nutzung sauberer Energie zu inspirieren und damit die verheerenden Auswirkungen der Luftverschmutzung zu bekämpfen.

Das Streckenlayout und die Streckenkonfiguration werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben, ebenso wie der aktualisierte Kalender nach der nächsten Sitzung des FIA World Motor Sport Council in Köln Anfang Oktober.

Die Formel E mit ihren 24 Boliden soll rund um das National Monument, dem Nationaldenkmal für die Unabhängigkeit Indonesiens, über die Bühne gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: