Zum Inhalt springen

FE: Antonio Felix da Costa wechselt zu DS Techeetah

Da Costa Ds Techeetah ©DS Techeetah

Antonio Felix da Costa startet in der neuen Saison für DS Techeetah.Das gab der Rennstall heute Nachmittag offiziell bekannt. Der Portugiese hat sich kürzlich von BMW getrennt, schließt sich also ab dem 1. Oktober dem Meisterteam an.

Da Costa wird damit Teamkollege von Formel-E-Champion jean-Eric Vergne und geht mit der Startnummer 13 für das französisch-chinesische Team an den Start.

„Die Möglichkeit, bei einem Team, das zwei Titel gewonnen hat, in einer so hart umkämpften Motorsportkategorie wie der Formel E zu fahren, ist sehr selten“, sagt da Costa.

„Es war eine sehr schwierige Entscheidung, meine aktuelle Position zu verlassen, aber es ist eine Gelegenheit, zu der ich einfach nicht nein sagen konnte, und ich freue mich sehr, zu Jean-Éric und zu allen bei DS Techeetah zu wechseln“, kommentierte da Costa den Transfer.

Besonders Teamchef Mark Preston freut sich auf da Costa, mit dem er bereits in der Formel E beim damaligen Team Aguri zusammengearbeitet hat. „Es ist fantastisch, Antonio im Team zu haben“, freut sich Preston.

„Er ist ein guter Freund von uns allen und wir freuen uns alle darauf, ihn willkommen zu heißen und ihn in den goldenen und schwarzen DS Techeetah-Farben zu sehen. Er wird eine großartige und schnelle Ergänzung des Teams sein, und wir alle sind sehr gespannt, was Jean-Eric und Antonio im kommenden Jahr abliefern werden“, so der Australier.

Da Costa beerbt also Andre Lotterer, der zu Porsche wechselte. An der Seite von Vergne bildet das DS Techeetah-Gespann sicherlich ein sehr hochkarätiges Fahrerfeld.

„Ich möchte Antonio sehr herzlich willkommen heißen“, sagt Vergne zu seinen neuen Teamkollegen. „Wir sind seit langem Freunde, und wir waren in der Vergangenheit Teil desselben Motorsportprogramms, also ist es toll, wieder zusammenarbeiten zu können. Er wird eine großartige Ergänzung für das Team sein“, stimmt der Franzose dem Deal uneingeschränkt zu.

Da Costa ist seit Anfang an der Formel E am Start und hat 54 Rennen absolviert, bei denen er Pole-Positions, Podiumsplätze und zwei Rennsiege (Buenos Aires und Riyadh) erzielte. In der abgelaufenen Saison 2018/2019 wurde der Portugiese insgesamt Sechster.

„Ich bin besonders stolz darauf, Antonio in unserem Team willkommen zu heißen“, sagt Xavier Mestelan Pinon, DS Performance Director. „Seine Erfahrung in dieser Kategorie und seine Schnelligkeit werden entscheidend für unser Streben nach Siegen und Titeln sein. In Erwartung des ersten Rennens in Riad wird er zusammen mit Jean-Éric mehrere Testfahrten absolvierenund uns helfen, unseren DS E-TENSE FE20 weiter zu verbessern“, sagt Pinon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: