Zum Inhalt springen

DTM: Brands Hatch: geändertes TV-Programm & Zeitplan

Zolder: DTM Zolder 2019 on May, 19, 2019, (c) DTM, Hoch Zwei)

Brands Hatch ist anders. Die DTM startet heute und morgen zum sechsten Rennwochende der Saison auf der 3,908 Kilometer langen GP-Variante in der englischen Grafschaft Kent. Um 14:30 Uhr (!) heulen die Turbomotoren von Aston Martin, Audi und BMW heute und morgen jeweils zu Rennbeginn auf-

Rennen 11 und 12  von insgesamt 18 stehen auf dem Programm. Aston Martin feiert Heimpremiere, Audi und BMW treten in die heiße Phase im Titelkampf ein.

Und noch eine Neuerung: Das gewohnte erste Freie Training am Freitag fand in Brands Hatch keine Anwendung. Lokale behördliche Auflagen für Großveranstaltungen lassen nur ein Freies Trainning am Samstagvormittag (10:00 Uhr) zu.

Ganz wichtig: Andere Übertragungszeit von DTM-Fernsehpartner Sat.1. Auf Grund der Zeitverschiebung in England überträgt Sat.1 die beiden Rennen am Samstag und Sonntag im Free-TV live eine Stunde später als gewohnt.

SAT.1 TV-DTM_Team(c)API Markus Kehl,DTM

TV:

Sat.1 beginnt heute ihre Live-Übertragung entsprechend ab 14:00 Uhr. Die Vorberichterstattung dauert wie gewohnt 30 Minuten, um 14:30 Uhr schaltet die Startampel von Rot auf Grün – Rennstart. Der Münchner Privatsender bleibt mit Analysen und Interviews bis 16:00 Uhr auf Sendung.

Vor dem Mikro unterhalten Kommentator Edgar Mielke und der zweifache DTM-Champion und TV-Experten Timo Scheider die Fernsehzuschauer. In der Boxengasse führen Andreas Kaiser und Matthias Killing die Interviews.

Morgen am Sonntag das gleiche Szenario, ab 14:00 Uhr steigt Sat.1 mit der Übertragung aus Brands Hatch ein. Ab 14:30 startet Rennen Nummer 12. Bis 15:50 Uhr bleibt Sat.1 mit anschließenden Analysen und Interviews auf Sendung.

Livestream:

Wer auf Werbung verzichten kann, wird im Livestream bei Sat.1 glücklick. Auf www.ran.de werden die Qualifyings und Rennen ohne Werbeunterbrechung übertragen. Livestreams zu allen Rennen gibt es zusätzlich auf der offiziellen DTM-Webseite www.dtm.com. Auf dem YouTube-Channel der DTM und auf DTM.com stehen zudem Onboard-Kameras von Rene Rast (Audi), Marco Wittmann (BMW) und Lokalmatador Paul di Resta (Aston Martin) zur Verfügung.

Das einzige Freie Training am Samstag (10:00 Uhr) können Interessierte auf dtm.com und dem YouTube-Channel der DTM anschauen. Die Qualifyings am Samstag (11:50 Uhr) und Sonntag (11:00 Uhr) werden im Live-Stream auf dtm.com und auf ran.de gestreamt.

TV im ORF:

Die DTM-Fans aus Österreich können Philipp Eng & Co am Samstag, 10. August auf ORF Sport+ ansehen. Die Übertragung startet um 14:15 Uhr. Wer den ersten Lauf aus Brands Hatch verpasst hat, bekommt abends eine weitere Gelegenheit. Von 22:00 bis 23:00 Uhr bietet der österreichische Sportsender eine einstündige Wiederholung an.

Rennen Nummer 2 aus Brands Hatch überträgt ORF eins  am Sonntag, 11. August live ab 14:15 Uhr.

TV bei Sport1:

Sport1 berichtet von beiden Läufen eines DTM-Rennwochenendes am späten Sonntagabend in halbstündigen Zusammenfassungen. Die Höhepunkte beider Rennen aus Brands Hatch zeigt Sport1 ab 22:30 Uhr im Free-TV.

Also: Es gibt verschiedene Kanäle, die DTM mitzuverfolgen. Es bleibt die Frage, ob Tabellenführer Rene Rast seine schärfsten Verfolger Nico Müller, Marco Wittmann und Philipp Eng weiter in Schach halten kann und wie die Heimpremiere von Aston Martin ausfällt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: