Zum Inhalt springen

FE: Audi in der Formel E: ‚Wie erster Schultag‘

Daniel Abt, Lucas di Grassi (2014) ©Audi

Wie die Zeit vergeht. Vor fünf Jahren begannen für Audi Sport ABT Schaeffler das Abenteuer und die Erfolgsgeschichte Formel E: In Donington erhielt das Team am 15. Mai 2014 das erste Chassis für den Einsatz in der rein elektrischen Rennserie.

Die Bilanz bisher: In 54 Rennen gewann die deutsche Mannschaft 39 Pokale, holte 1.027 Punkte und ist damit bis jetzt das erfolgreichste Team im internationalen Starterfeld.

Eine kurze Zeremonie mit Formel-E-Gründer Alejandro Agag, eine Pressekonferenz mit den zehn Teamchefs und am späten Nachmittag das Gruppenfoto vor dem damaligen Hauptquartier an der Rennstrecke in Donington:

Formula E team principals (2014) ©Audi
Mit der Übergabe der ersten Chassis an die Teams startete vor fünf Jahren die Ära des rein elektrischen Motorsports. Seit damals mit dabei: Audi Sport ABT Schaeffler. In den ersten drei Saisons als Privatteam, seit Saison vier als Audi-Werksteam.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: