Zum Inhalt springen

DTM: Bruno Spengler im ‚Black Beast‘ auf Titeljagd

Bruno Spengler BMW M4 DTM (c)BMW

Die Fahrzeugvorstellung der DTM-Turbo-Boliden geht weiter. Bruno Spengler wird auch in der Saison 2019 im mattschwarzen BMW Bank M4 DTM an den Start gehen. ‚Gute Freunde kann niemand trennen‘ lautet das Credo des Kanadiers.

Spengler, der in diesem Jahr für das BMW Team RMG antritt, kämpft somit auch in der achten Saison in Folge im von den Fans „Black Beast“ getauften Tourenwagen um Punkte. Herzstück des Rennwagens ist, wie bei allen BMW DTM-Fahrzeugen, der neu entwickelte BMW P48 Zweiliter-Turbomotor.

Der DTM-Champion von 2012 fährt im ‚Black Beast‘ mit Partner BMW Bank, Premium Partner von BMW M Motorsport in der DTM.

„Ich freue mich, auch in der Saison 2019 gemeinsam mit einem so tollen Partner wie der BMW Bank an den Start gehen zu dürfen“, sagt Spengler. „Wir haben bereits in der Vergangenheit viele gemeinsame Erfolge gefeiert. Mein Fahrzeug, das ‚Black Beast‘, ist inzwischen eine echte Institution in der DTM und bei den Fans sehr beliebt.“

Begonnen hat die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Premium Partner BMW Bank bereits 2012, im Jahr des DTM-Comebacks von BMW, als sich der Kanadier im mattschwarzen BMW M3 DTM im Schnitzer-Team den Titel in der Fahrermeisterschaft sicherte. „Wir nutzen die Partnerschaft für unsere gesamte Kommunikation, insbesondere zur Kundenaktivierung im BMW Bank Drivers Club. Die DTM bildet für uns die emotionale Brücke zum Kunden“, so Felix Hendrik Laabs, Leiter Marketing und Vertriebsservices der BMW Bank.

„Und wie sich bereits in der Vergangenheit gezeigt hat, kommt Motorsport bei unseren Kunden sehr gut an“, fügt Laabs hinzu.

BMW M4 DTM Bruno Spengler (c)BMW

Spengler geht 2019 bereits in sein 15. DTM-Jahr und zählt zu den heißesten Titenanwärtern. Bislang hat der BMW-Pilot 15 Siege und 49 Podiumsplatzierungen für sich verbucht. Wie schon in den Jahren zuvor absolviert Spengler die Saison mit der Startnummer sieben.

Mit Spengler, Marco Wittmann im Schaeffler-Look und Philipp Eng im ZF-Outfit zeigte BMW bereits das dritte Einsatzgerät.
 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: