Zum Inhalt springen

FE: HWA RACELAB schließt neue Partnerschaft mit Tricorp

Gary Paffett (GBR), HWA Racelab (c)HWA

Vor dem Start in seine erste Saison in der ABB FIA Formel E präsentiert HWA RACELAB mit Tricorp einen neuen Team-Partner. Das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Rijen in der Provinz Nordbrabant produziert professionelle und hochwertige Arbeitskleidung.

Strapazierfähigkeit, Sicherheit, Komfort und ein modisches Design bilden die Grundpfeiler der angebotenen Berufskleidung. Das Portfolio reicht von T-Shirts über Pullover und Poloshirts bis hin zu personalisierter Arbeitskleidung und Warnschutzkleidung.

Dabei hat sich das Unternehmen dem gleichen Nachhaltigkeitsgedanken verschrieben wie die Formel E selbst und achtet darauf, dass die getragene Bekleidung wiederverwertet wird.

Als neuer Team-Partner stattet Tricorp HWA RACELAB ab dieser Saison mit Teambekleidung aus. Gleichzeitig sind die Logos des Unternehmens auf den beiden Rennautos, der Teambekleidung und der Boxenausstattung zu sehen.

„Für uns ist ein engagiertes Team mehr als die Summe der Kompetenzen seiner Mitglieder“, sagte Nina Adams, Geschäftsführerin Tricorp GmbH. „Zusammenarbeit bedeutet, in Lösungen und Herausforderung zu denken.

Füreinander da zu sein, aber auch miteinander zu arbeiten. Diese Einstellung teilen wir mit HWA RACELAB, in deren Team ebenfalls ein Zahnrad ins andere greifen muss – von den Mechanikern über die Ingenieure bis zu den Fahrern. Dabei eint Tricorp und HWA RACELAB das Streben nach absoluter Perfektion. Es ist Spitzensport, aber vor allem echter Teamsport, der uns nicht mehr loslässt.“

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1998, zunächst unter dem Namen Rom88. Ziel war es von Beginn an, den Kunden eine hochwertige Arbeitskleidung zu bieten, damit Profis ihren Berufsalltag optimal meistern können. Je nach Branche muss Tricorp dabei nicht nur unterschiedliche Voraussetzungen sowie Anforderungen beachten, sondern auch die vielfältigen Wünsche seiner Kunden berücksichtigen. Als Mitglied der Fair Wear Foundation setzt sich Tricorp verantwortungsbewusst für faire und sichere Arbeitsbedingungen ein.

„Tricorp steht für professionelle Arbeitskleidung“, sagte Ulrich Fritz, Vorstand der HWA AG. „So banal es sich anhört, aber die Teambekleidung spielt im Motorsport eine wichtige Rolle. Schließlich muss sie nicht nur funktional sowie bequem sein und bei der Arbeit perfekt sitzen, sondern auch das Team nach außen bestmöglich repräsentieren.

Wir freuen uns sehr, mit Tricorp einen Partner gefunden zu haben, der diese Werte mit uns teilt. Je näher der Saisonstart rückt, desto mehr nimmt unser neues Team Formen an. Jetzt kann ich den Beginn unserer gemeinsamen Debütsaison in der Formel E kaum noch erwarten.“

HWA RACELAB gibt sein Renndebüt in der ABB FIA Formel E beim Saisonauftakt der Elektrorennserie am 15. Dezember in Diriyya (Saudi-Arabien).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: