Zum Inhalt springen

FE: Pascal Wehrlein feiert Debüt bei Mahindra Racing

Pascal Wehrlein_Mahindra (c)Mahindra

Pascal Wehrlein feiert sein Debüt in der Formel E. Der ehemalige Formel-1-Pilot und DTM-Champion von 2015 steigt bei Mahindra Racing ein. Sein Teamkollege wird Jérôme D’Ambrosio, ein sehr erfahrener Formel-E-Rennfahrer und zweifacher Rennsieger, der vier Saisons lang für das US-Team Dragon fuhr.

„Ich bin sehr glücklich, bei Mahindra Racing anzutreten“, jubelte Wehrlein über beide Ohren. „Ich hatte das erste Treffen mit Dilbagh im Sommer und traf das Team zum ersten Mal bei einer Testveranstaltung. Es ist ein kleines Team, aber mit sehr hohen Ambitionen und ich habe die gleichen hohen Ambitionen. Ich möchte die bestmöglichen Ergebnisse erzielen und habe das Gefühl, dass das Team das richtige Umfeld für mich ist. Ich freue mich auf die Saison und werde mein Bestes geben“, so Wehrlein, der bereits heute bei den offiziellen Testtagen der Formel E in Valencia dabei ist.

Wehrlein hatte sich kürzlich von Mercedes vertraglich gelöst, um weiterhin eine Tür für die Formel 1 offen zu haben. Da es mit einem Cockpit in der Königsklasse nicht klappte und sich der DTM-Champion von 2015 nicht längerfristig beim neuen deutschen Formel-E-Team HWA Racelab binden wollte, versucht der junge Deutsche nun sein Glück bei Mahindra in einem ganz neuen Umfeld.

Zuletzt fuhr Wehrlein in der DTM für Mercedes, kam über Platz 8 aber nicht hinaus. Ob Wehrlein neben der Formel E in weiteren Rennserien einsteigt, ist noch nicht bekannt.

Wehrlein ersetzt dabei seinen Landsmann Nick Heidfeld, der eine neue Rolle beim indischen Team einnimmt. Heidfeld wird Test- und Reservepilot und spezieller Berater von Mahindra. „Ich freue mich auf ein neues Kapitel meiner Karriere, indem ich eine mehrjährige Vereinbarung einwillige, ein spezieller Berater von Mahindra Racing zu werden“, so Heidfeld.

„Gleichzeitig werde ich Reservefahrer und Testfahrer. Ich bin seit drei Jahren Teil des erfolgreichen Wachstums des Teams und finde voll motivierte und qualifizierte Leute im Team vor. Es ist ein natürlicher Übergang, um das Team basierend auf meiner Motorsport-Erfahrung weiter zu unterstützen. Ich beende meine Rennfahrerkarriere nicht, aber ich freue mich, dass diese neue Aufgabe mir eine abwechslungsreiche Zukunft bietet, die perfekt zu meiner Position als Fahrzeugentwicklungsberater und Botschafter von Automobili Pininfarina passt“, sagt Heidfeld.

Keine Rolle mehr im Team spielt der bisherige Stammpilot Felix Rosenqvist, der in die IndyCar-Szene abwandert.

Neuer Teamkollege Wehrleins wird der erfahrene Belgier Jérôme D’Ambrosio.  Der 32-Jährige Belgier bringt eine ganze Menge Erfahrung für das indische Team mit, darunter aus der Formel 1, wo er bei 20 Rennen startete und Teil des Renault F1 Driver Development Program war.

Mit Dragon Racing erzielte d’Ambrosio zwei Siege, sieben Podestplätze und zwei Pole Positions in der Formel E. Für den US-Rennstall bestritt der Belgier alle 45 Rennen in der Formel E.

„Ich bin sehr aufgeregt, bei Mahindra Racing zu fahren“, freute sich der Belgier. „Ich kenne einige Leute im Team seit mehr als zehn Jahren und habe es noch nicht geschafft, mit ihnen zusammenzuarbeiten. Ich kenne Dilbagh seit vier Jahren und was das Team in dieser Zeit erreicht hat, ist unglaublich und sie haben großartige Fortschritte gemacht. Ich möchte sicherstellen, dass das auch so weitergeht“, so d’Ambrosio.

Und noch eine Personalie gibt es bei Mahindra zu vermelden. Der belgische Pilot Sam Dejonghe setzt seine im November 2017 begonnene Rolle als Simulator und Entwicklungsfahrer für das indische Team fort. Er arbeitete eng mit dem Ingenieurteam zusammen, seit er im Rennsimulator und in der Testwagenentwicklung tätig war, und fuhr letzten Monat das Mahindra Racing Gen2 Auto.

Außerdem präsentierte Mahindra seine neue Lackierung für das M5Electro, das neue Auto der Generation 2. Das Design sieht eine Weiterentwicklung des ikonischen und einzigartigen Rot-, Weiß- und Blautonschemas des Teams vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: