Zum Inhalt springen

FE: BMW & Andretti streben nach Punkten in Punta del Este

Antonio Felix da Costa_Andretti_2018 (c)BMW

Die ABB FIA Formula E Championship absolviert am kommenden Samstag, dem 17. März, ihr sechstes Saisonrennen, den Punta del Este E-Prix. MS&AD Andretti Formula E hat bislang in jedem Land, in dem die Formel E in der Saison 4 angetreten ist, Punkte gesammelt – eine Serie, die Antonio Felix da Costa und Tom Blomqvist am Playa Brava Beach ausbauen wollen.

Die Situation
Felix da Costa bot in Mexico City eine beeindruckende Vorstellung. Zunächst erreichte er zum ersten Mal in Saison 4 die Super Pole, dann belegte er im Rennen einen guten siebten Platz.

Blomqvist verpasste in seinem erst dritten Formel-E-Rennen die Punkteränge um weniger als zehn Sekunden. Die Verbindung zwischen dem MS&AD Andretti Formula E Team und BMW entwickelt sich weiterhin von Rennen zu Rennen positiv. Gemeinsam ist das Ziel, auch in Uruguay wieder gute Ergebnisse zu erzielen und weitere Punkte zu sammeln.

Die Erwartungen

Tom Blomqvist: Nach der Enttäuschung in Mexico City bin ich in Punta del Este auf Wiedergutmachung aus. Ich habe großartige Dinge über die Strecke und den Austragungsort gehört. Es ist unglaublich cool, solche Orte mit der Formel E besuchen zu können. Das MS&AD Andretti Formula E Team hat während der kurzen Pause hart daran gearbeitet, die Probleme, die uns in Mexico City zurückgeworfen haben, zu beheben. Wir haben als Team bereits bewiesen, dass wir in die Punkteränge fahren können, wenn alles zusammenpasst. Das ist unser Ziel für dieses Wochenende.“

António Félix da Costa: „Ich freue mich sehr auf die Rückkehr nach Uruguay und zum Punta del Este E-Prix. Dank der Lage direkt am Meer war das immer einer der Schauplätze, an denen ich den größten Spaß hatte. Das gesamte MS&AD Andretti Formula E Team ist sehr motiviert aus Mexico City zurückgekehrt. Wir werden nun versuchen, den Schwung aus dem starken Qualifying mitzunehmen und aus unseren Schwächen im Rennen zu lernen. Ich bin sicher, dass wir als Team einen weiteren Schritt nach vorn machen und weitere Punkte einfahren werden.“

Roger Griffiths,Chief Technology Officer und Co-Teamchef bei Andretti: „Die landschaftlich herausragende Lage am Strand hat Punta del Este immer zu einem der beliebtesten Austragungsorte gemacht. Die Rennstrecke ist schnell und herausfordernd.
In Saison 1 hat das MS&AD Andretti Formula E Team in Punta del Este seine erste Poleposition eingefahren. Entsprechend heiß sind wir nun darauf, nach unserer starken Qualifying-Leistung in Mexico City vor zwei Wochen an diesen Ort zurückzukehren.
Jeder im Team ist hochmotoviert, zum zweiten Mal in Folge die Super Pole zu erreichen. Auch dank eines starken Boxenstopps konnte Antonio in Mexiko einige Punkte einfahren. Diese Konstanz innerhalb der Top-10 ist der Schlüssel zur generell positiven Entwicklung des Teams.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: