Zum Inhalt springen

FE: Kamui Kobayashi fährt für Andretti in Hongkong

Kamui Kobayashi (c)Andretti

Der Japaner Kamui Kobayashi wird für Andretti den Saisonauftakt in Hongkong am 2. und 3.Dezember bestreiten. Das bestätigt der US-Rennstall heute vormittag in einer Pressemitteilung. Der ehemalige Formel-1-Pilot, der insgesamt 76 Grand Prix in der Königsklasse des Motorsports bestritt, feiert seine Formel-E-Premiere und wird an der Seite von Antonio Felix da Costa für das Team von Michael Andretti an den Start gehen. Laut Nennliste der FIA war der Brite Tom Blomqvist mit der Startnummer 27 für Hongkong vorgesehen, doch der US-Rennstall hat sich anders entschieden. Sehr ärgerlich für BMW-Werkspilot Blomqvist, der sich schon auf seine Formel-E-Premiere freute. Kobayashi ist vorerst nur für die beiden Rennen in Hongkong gesetzt. Ob danach Blomqvist ins Andretti-Cockpit steigt, bleibt offen.

Offenbar spielte das Engagement des japanischen Sponsors MS&AD Insurance eine wesentliche Rolle für die Verpflichtung Kobayashis, die einen japanische Piloten bevorzugen. Der 31-Jährige fährt aktuell in der WEC für Toyota und ist dort Teamkollege von edams-Renault-Pilot Sebastien Buemi. „Zuerst möchte ich mich bei Michael Andretti, dem ganzen Team und MS&AD Insurance für die wunderbare Gelegenheit bedanken, beim Hong Kong ePrix zu starten“, sagt der Japaner. „Andretti isat eine der weltweit bekanntesten Rennsportfamilien und ich bin daher sehr erfreut mein Formel-E-Debüt unter Andretti zu geben. Ich gehe ohne Testmöglichkeit in das bevorstehende Rennwochenende, das die Sache  nicht gerade einfach macht, um ehrlich zu sein.  Das Team unterstützt mich auf allen Fronten, es besteht daher kein Anlaß zur Sorge. Ich freue mich ehrlich auf zwei erfolgreiche Rennen“, fiebert Kobayashi seiner Formel-E-Premiere entgegen.

Teambesitzer Michael Andretti ist ebenfalls angetan von dem Deal: „Wir sind sehr erfreut, beim Saisonauftakt in Hongkong einen Piloten des Kalibers von Kobayashi ins Auto mit der Startnummer 27 zu bekommen. Er bewies bereits in der Formel 1 und der WEC sein Können. Die Formel E ist für ihn folgerichtig der perfekte nächste Schritt. Es ist für uns erfreulich, dass wir einen der beliebtesten japanischen Piloten und eine der größten Unternehmen in Japan, MS&AD Insurance, miteinander vereinen können. Die Leidenschaft der japanischen Fans ist unglaublich und wir gehen schwer davon aus, dass wir das in Hongkong bei seinem Debüt erleben.“

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: